• Schallmooser Gespräche #9: Weiber und ihre unangenehmen Eigenschaften
    59:32
  • MP3, 128 kbps
  • 54.51 MB · Datei entsperren
Diese Datei enthält urheberrechtlich geschütztes Material Dritter und kann daher nicht heruntergeladen werden.

„Man kann nicht ohne sie leben, aber auch nicht mit ihnen“ heißt eine alte Männerweisheit über die Frauen resp. Weiber. Und wie sieht das im Konkreten aus? Rosi und ´Ce diskutieren das recht exhibitionistisch und pars pro toto anhand ihrer Beziehung. Denn Weiber müssen laut ´Ce ständig quasseln – ob am Telefon oder live, auf alle Fälle ist es immer zuviel. Rosi hingegen nennt das „Kommunikation“. Wenn man hingegen Frauen etwas erzählt, endet es laut dem männlichem Part in der Debatte auch meist katastrophal: Schildert man ihnen seine Sorgen, hören sie nicht zu, sondern geben gute Ratschläge. Wagt man es sogar, Frauen einen Witz zu erzählen, verstehen sie ihn nicht, sondern verlangen eine Erklärung… Und obwohl ´Ce schimpft wie ein Rohrspatz, meint Rosi, ihm fiele nicht viel ein, was denn an den Weibern gar so unangenehm wäre!

Rosi und ´Ce haben diesmal eine sehr persönliche und wenig politisch korrekte Sendung produziert – zugestandermaßen auch deswegen, um auszutesten, was Freies Radio so verträgt… Aber natürlich ist alles Satire und der gute linke Mensch hat ja keine Vorurteile, denn sowas haben immer nur die anderen.