• Kein_Ehrengrab_für_Luftwaffenmajor
    04:26
  • MP3, 128 kbps
  • 4.06 MB
Klicken Sie auf 'Download', um die Datei in der Originalqualität herunterzuladen.

„Major der Luftwaffe Walter Nowotny, Träger des Eichenlaubes mit Schwertern und Brillianten, zum Ritterkreuz des eisernen Kreuzes, geboren 7.12. 1920 gefallen 8.11. 1944 ewig ist der Toten Taten Ruhm“
So lautet die Inschrift auf dem umstrittesten ehemaligen Ehrengrabes Österreichs. Ehemalig deshalb, weil mit den Stimmen von SPÖ und Grünen nach jahrelangen Diskussionen unlängst im Wiener Gemeinderat die Aberkennung des Ehrengrabes für den Nationalsozialisten und Luftwaffenmajor am Wiener Zentralfriedhof beschlossen wurde. Für die einen war Walter Nowotny eine bedenkliche Figur der NS Propaganda für andere ein tapferer Verteidiger der Heimat. Inzwischen hat sich die Diskussion aufgeschaukelt: Das ehemalige Ehrengrab wurde von Linksextremen geschändet und die Rechtsextremen bereiten eine Demonstration inklusive Fackelzug vor.
David Ellensohn, Grüner Gemeinderat in Wien, war der Initiator des Antrages der schlussendlich zur Aberkennung des Ehrengrabe führte.
Christian Schernthaner von der Radiofabrik für das folgende Telefoninterview mit ihm .

Diese Sendereihe im OnDemand Player durchhören
Produziert am:
08. August 2003
Veröffentlicht am:
08. August 2003
Thema:
Politik Friedenspolitik
Sprachen:
Tags:
, , ,
RedakteurInnen:
Alex Naringbauer, Anita Hammer, Astrid Hickmann, Carla Stenitzer, Georg Karl, Georg Wimmer (Leitung), Romana Stücklschweiger
Zum Userprofil
avatar
Radiofabrik Salzburg
programm (at) radiofabrik.at
www.radiofabrik.at