• Frauengerechte Psychiatrie I
    29:40
  • MP3, 128 kbps
  • 27.15 MB · Datei entsperren
Diese Datei enthält urheberrechtlich geschütztes Material Dritter und kann daher nicht heruntergeladen werden.

Was bedeutet frauengerechte Psychiatrie, was braucht es zu deren Umsetzung? Wie werden Frauen mit Gewalterfahrungen und psychischen Erkrankungen wahrgenommen? Welche Angebote für Mütter mit psychischen Erkrankungen und deren Kindern gibt es? Darüber berichten Polina Hilsenbeck (Frauentherapiezentrum München) und Rosa Geislinger (Klinikum München Ost). Die Interviews wurden beim 9. Kongress der interdisziplinären Gesellschaft für die psychische Gesundheit von Frauen und Genderfragen, der Ende September in Basel stattfand, geführt.

Moderation: Teresa Lugstein, SHG Überlebt für Frauen und Mädchen mit sexuellen Missbrauchserfahrungen