• Ars Electronica Festival: Galanacht und Programmhighlights
    59:49
  • MP3, 128 kbps
  • 54.77 MB
Diese Datei enthält urheberrechtlich geschütztes Material Dritter und kann daher nicht heruntergeladen werden.

„Galanacht im Brucknerhaus“

Der Prix Ars Electronica ist seit 1987 eine interdisziplinäre Plattform für alle, die den Computer als universelles Gestaltungsmedium in ihrer künstlerischen Arbeit an der Schnittstelle zwischen Kunst, Technologie und Gesellschaft einsetzen.

Der Prix Ars Electronica bildet mit dem Festival Ars Electronica, dem Ars Electronica Center – Museum der Zukunft und dem Ars Electronica Futurelab die 4 Säulen der Ars Electronica Linz, eine in ihrer spezifischen Ausrichtung und langjährigen Kontinuität einmalige Plattform für digitale Kunst und Medienkultur.

Gestern fand dazu die Galanacht im Brucknerhaus statt. Ars Radio stellt einige der Siegerprojekte vor. Darüber hinaus feierte man das 30 jährige Bestehen des Ars Electronica Festival.

„See this Sound“

Die einstige Vorherrschaft des Visuellen ist mittlerweile ersetzt durch ein vielfältiges Wechselspiel von Bild und Ton. See this Sound dokumentiert diese Entwicklung aus der Perspektive der bildenden Kunst und verweist auf die jeweiligen zeitgenössischen Diskussionen und Versprechungen. Eine Ausstellung, die diese Tage im Rahmen des Ars Electronica Festivals im Lentos eröffnet wurde. Michael Schweiger war vor Ort.

Diese Sendereihe im OnDemand Player durchhören
ARS Radio Zu hören auf Radio FRO 105,0
Produziert am:
05. September 2009
Veröffentlicht am:
24. September 2009
Thema:
Kultur Medienkunst
Sprachen:
,
Tags:
,
RedakteurInnen:
Dominik Meisinger, Neuwirth, Pamela Neuwirth
Zum Userprofil
avatar
FROzine Redaktionsteam
redaktion (at) fro.at
4040 Linz