• Ist die EU ein Instrument zum Erhalt des europ. Sozialmodells?
    56:08
  • MP3, 128 kbps
  • 51.39 MB
Diese Datei enthält urheberrechtlich geschütztes Material Dritter und kann daher nicht heruntergeladen werden.

Angelika Hödl interviewt Walther Schütz (Bündnis für Eine Welt, Sozialwissenschafter) zu:
* Europäisches Sozialmodell? Ein historischer Sonderfall
* Was steckt hinter dem Wandel hin zum Neoliberalismus? Die innere Logik des Kapitalismus;
* (National-)Staat und Markt;
* EU als neuer Staat und die Frage, ob sich auf erweiterer Stufenleiter das Sozialmodell wiederherstellen lässt;
* Die Rolle der Gewerkschaften und der Grünen: Zähneknirschende Zustimmung zu einer radikalisierten Martwirtschaft;
* Der Kapitalismus in seiner krisenhaften Phase – die staatliche Regulierung ist neoliberal;
* Das Lissabon-Ziel Wettbewerbsfähigkeit und die Bildung;
* Perspektiven jenseits von „kleinem, feinen Nationalstaat“ und „schöner, großer EU“: Demokratisierung des Wirtschaftens;
* Was tun?