Vorsicht! Wahlkampfsplitter auf Radio FRO

Podcast
FROzine
  • Vorsicht! Wahlkampfsplitter auf Radio FRO
    59:49
audio
49:44 Min.
Pass Egal Bundespräsidentschaftswahl
audio
51:35 Min.
Simon-Wiesenthal-Platz Linz
audio
34:31 Min.
Mehr Diversität beim Programmieren
audio
10:14 Min.
Hilferuf gegen Vogelsterben
audio
1 Std. 03:04 Min.
Cosmovision. Die Sprache der Samburu
audio
12:43 Min.
Opfer sind wir alle irgendwie
audio
59:56 Min.
“Muttersprache lernt man nicht, Muttersprache erlernt man”
audio
14:53 Min.
Mahnwache gegen "Burschentag"
audio
54:39 Min.
Nein zur A26 Bahnhofsautobahn
audio
59:59 Min.
Gedenkort.Flucht | Jobsuche nach der Haft

Landtagswahl09-Sendungen auf Radio FRO/Teil 1

„If voting changed anything …“ ist der Titel unserer Radio-Serie, die mit heute ihren Auftakt nimmt und nächste Woche jeden Tag zu einem spezifischen Thema on Air geht. Heute geht es um Bloggen, Nicht-Wählen, Ungültig-Wählen und die Gründung einer eigenen Partei. Die Studiogäste sprechen über ihre Beweggründe. Doch was bitte meint Postdemokratie; ein Begriff, den der Politikwissenschaftler Colin Crouch geprägt hat …

Vorsicht! Wahlkampfsplitter auf Radio FRO

Wir wissen es alle: es gibt sie; die fatale Umarmung von Politik und Medien.
Medien werden hier oft zum Lapdog, anstatt ihren Auftrag als 4. Macht im Staat als Watchdog wahrzunehmen. Dieser Zusammenschluss zwischen Politik und Medien hat weitreichende Folgen für die Demokratie. Aber es existiert auch Protest und Widerstand. Nicht-WählerInnen, Ungültig-WählerInnen oder jene, die neben grundlegenden basisdemokratischen Haltungen, gleich eine eigene Partei gründen.

Heute zu Gast im Studio sind ganz unterschiedliche Personen aus dem „anderen“ Spektrum. Blogger, Ungültig-WählerInnen (trotz des D’Hontschen Verfahrens) oder aber jene, die gleich eine eigene Partei gegründet haben.

Durch die Sendung führt Michael Gams.

Listen up for Radio FRO. Wir freuen uns auf eine anregende Teilnahme am Gespräch live im Studio.
Ruft einfach an und redet mit! Die FROzine geht von 18:00 – 19:00 on Air .

Tel: 0732 717277 – 131 bzw. 130

Eure „If voting could change anything“-Redaktion

Schreibe einen Kommentar