Die Arbeit in freien Medien und das "Nein" zu Atomkraftwerken | Cultural Broadcasting Archive
 
  • Die Arbeit in freien Medien und das "Nein" zu Atomkraftwerken
    59:50
  • MP3, 128 kbps
  • 54.77 MB · Datei entsperren
Diese Datei enthält urheberrechtlich geschütztes Material Dritter und kann daher nicht heruntergeladen werden.

Die KUPF OÖ und Freie Radios bringen eine Sendereihe zum Thema „Arbeit in Freien Medien“. Diese ist bis zur Landtagswahl immer Mittwochs auf Radio FRO zu hören, und im heutigen Frozine war der zweite Teil dieser Sendereihe zu hören.

Atomkraftwerk Nein Danke – dieser Meinung ist auch Finnland, denn dort soll ein Atomkraftwerk gebaut werden.

Die Arbeit in freien Medien und das

Im heutigen Teil der Sendungsreihe von der KUPF OÖ ging es um die Leistungen und Forderungen des nicht kommerziellen Rundfunks in Oberösterreich, produziert ist die Sendung vom freien Radio Salzkammergut.

In Finnland wird zur Zeit an einem Atomkraftwerk gebaut und weitere sind geplant. Ebenso sollen Uranmienen gebaut werden. Ende Juli fand ein Anti-Atom Camp im Finnischen Lappland in Tervola statt. Paul von Radio Aktiv war vor Ort und hat einiges über die Situation in Finnland und was auf dem Camp stattfand zu erzählen. Auch welche Proteste es von dem Camp gab wird geschildert.Diesen Beitrag haben wir vom Freien Sender Kombinat in Hamburg übernommen.

Durch die Sendung führte Sarah Praschak.

Diese Sendereihe im OnDemand Player durchhören
FROzine Zu hören auf Radio FRO 105,0
Produziert am:
02. September 2009
Veröffentlicht am:
02. September 2009
Thema:
Politik Gleichheitspolitik
Sprachen:
Tags:
, , ,
RedakteurInnen:
Dominik Meisinger, Julia Kulczycki, Michael Gams, Michael Schweiger, Pamela Neuwirth, Richard Paulovksy, Roswitha Kröll, Sandra Hochholzer, Sarah Praschak, Simone Boria