Symposion: Kommunikation in der Stadt

Podcast
Anstifter
  • Symposion: Kommunikation in der Stadt
    30:13
audio
30:35 Min.
Pariser Bildpostpassagen
audio
30:38 Min.
Die Einstellung
audio
32:52 Min.
Verluste finden
audio
30:03 Min.
Ilse Aichingers Linz und was Joseph Conrad damit zu tun hat
audio
33:30 Min.
Die Rampe: Portrait Ludwig Laher
audio
31:33 Min.
Grundbücher der österreichischen Gegenwartskultur nach 1945
audio
30:21 Min.
Ilse Aichinger-Ausstellung mit Aussicht im StifterHaus Linz
audio
32:16 Min.
Christoph Ransmayr: Der Fallmeister. Eine kurze Geschichte vom Töten.
audio
30:14 Min.
Anarchismus, Liebe, Kunst: Gustav Landauer oder die gestohlene Zeit
audio
31:15 Min.
Leirichs Zögern

Kommunikation in der Stadt (Symposion)

Am 17./18.9.2009 stellen zahlreiche ReferentInnen in ihren Vorträgen sprachliche und weitere kulturelle Varietäten im städtischen Raum vor. Eine Lesung von Eugenie Kain und Walter Kohl am Abend des 17.9. ergänzt die wissenschaftliche Sicht durch eine literarische.

Interview mit dem Organisator des Symposions, Mag. Stephan Gaisbauer von der Abteilung Sprachforschung des Stifterhauses.

Mittagslesung und Mittagstisch

Am 24.9.09 liest Eva Fischer um 12:30 aus ihren Miniaturen. In einem Interview spricht sie über ihren künstlerischen Werdegang und ihren Umgang mit ihrem kreativen Potential.

Schreibe einen Kommentar