• Städte als Konsumorte - Teil 2
    88:49
  • MP3, 128 kbps
  • 81.32 MB · Datei entsperren
Klicken Sie auf 'Download', um die Datei in der Originalqualität herunterzuladen.

Zweiter Teil des Mitschnittes der Podiumsdiskussion, veranstaltet vom „Haus der Architektur“ in Graz, am 30. Mai 2007.
(Teil 1, siehe Titel: Shopping Centre – ein sozialer Ort?)

Noch ein Einkaufszentrum für Graz: die ECE plant die Stadtgalerie am Bahnhof. Der öffentliche Ort wird zum Konsumort – eine Diskussion.

Der Roundtable „Shopping Center“ findet im Rahmen der aktuellen HDA-Position „konsumieren“ statt. TeilnehmerInnen aus Politik, Wirtschaft und Wissenschaft erläutern und diskutieren das Phänomen des Urbanen Entertainment Center anhand eines aktuellen Grazer Beispiels, der „StadtGalerie Graz“ am Hauptbahnhof.
mit
Ellen Bareis (Soziologin, wiss. Mitarbeit an der Goethe Universität Frankfurt)
Jens Dangschat (Soziologe, Professor an der TU Wien)
Peter Hagenauer (Grünen Politiker und Abgeordneter des Steirischen Landtages)
Thomas Mattesich (ECE Projektmanagement)
Michael Redik (Leiter des Stadtplanungsamt Graz)
Moderation: Susanne Baumann-Cox (Journalistin)

Ellen Bareis, geboren 1967, Soziologin, derzeit wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Sozialpädagogik und Erwachsenenbildung an der Johann Wolfgang Goethe-Universität Frankfurt und am Institut für Stadt- und Regionalentwicklung der Fachhochschule Frankfurt am Main. Promotion 2006. Arbeitsschwerpunkte: Transformationen des Städtischen, Konsum, Alltag und soziale Kämpfe, Produktion des Sozialen (soziale Infrastruktur und deren Nicht-/Nutzung). Ihr Buch „Verkaufsschlager. Urbane Shoppingmalls – Orte des Alltags zwischen Nutzung und Kontrolle“ erscheint im Herbst 2007.

Susanne Baumann-Cox, geboren 1964 in Bad Säckingen, Deutschland. Seit 1992 freiberufliche Dolmetscherin (Schwerpunkte Technik, Kunst und Architektur) und Journalistin (Der Falter, Der Standard, BBC Radio 4, gat.st). Zahlreiche Publikationen von Übersetzungen: Ausstellungskataloge (z.B.: „Auto Werke“ von BMW, Hamburg Deichtorhallen 2000, Verlag Hatje Cantz, „Phantom der Lust“, Graz 2003) und Publikationen im Bereich Architektur.

Jens Dangschat, geboren 1948 in Wiesbaden, Studium der Soziologie an der Universität Hamburg. Nach Forschungsmitarbeit und Assistenzzeit ab 1992 Professor für Allgemeine Soziologie sowie Stadt- und Regionalsoziologie; Leiter der Forschungsstelle Vergleichende Stadtforschung. Seit 1998 o.Univ. Prof. für Siedlungssoziologie und Demographie an der Technischen Universität Wien, Fakultät Architektur und Raumplanung, Leiter des Fachbereichs Soziologie. Arbeitsbereiche: Stadt- und Regionalsoziologie, Gentrification, soziale Ungleichheit/Segregation/
Integration, nachhaltige Raumentwicklung, Raum- und Planungstheorien.

Peter Hagenauer, geboren 1945 in Deutschlandsberg, Landtagsabgeordneter. Lebt und arbeitet in Graz. Erlernter Beruf: Exportkaufmann; von 1973 bis 1986 Mitarbeiter am Institut für Umweltforschung in Graz. Anfang der 70er Jahre aktiv in der Grazer Bürgerinitiativenbewegung; Mitbegründer der Grünen, von 1983 bis 1999 deren Pressesprecher. Von 1986 bis 1999 Mitarbeiter der steirischen Grünen bzw. des Grünen Landtagsklubs. Seit 1.10.1999 für die Grünen im steirischen Landtag.

Thomas Mattesich, 1973 geboren in Innsbruck. Architekturstudium in Innsbruck, Diplom 1996 bei Volker Giencke. Arbeitsstationen Innsbruck, München, Wien, Hamburg. Mitglied der Hamburgischen Architektenkammer. Seit 2001 bei ECE Projektmanagement Hamburg. Seit 2004 Senior-Architekt, zuständig für Österreich und Schweiz. Projekte: Forum Allgäu Kempten, BMW Metropolenkonzept, D4 Business Center Luzern, Galeria Baltycka Danzig, Wien Westbahnhof (Planungsbegleitung).

Michael Redik, geboren 1959 in Bruck/ Mur, Studium Raumordnung und Raumplanung TU Wien: Abschluss 1984. Von 1984 bis 1987 Mitarbeiter im Büro Arch. Helmut Hoffmann, Graz (örtliche Raumplanung, Verkehrsplanung), von 1988 bis 1991 Mitarbeiter im Büro Dipl. Ing. Max Pumpernig (örtliche Raumplanung; Regionalplanung), von 1991 bis 2005
Amt der Steiermärkischen Landesregierung, Landesbaudirektion, Seit März
2005 Leiter des Stadtplanungsamts Graz.

Diese Sendereihe im OnDemand Player durchhören
Wissen Zu hören auf Radio Helsinki
Produziert am:
23. August 2009
Veröffentlicht am:
23. August 2009
Thema:
Kultur Architektur
Sprachen:
Tags:
, , ,
RedakteurInnen:
Manfred Handler, Walther Moser, Wolfgang Weritsch, Wolfram Märzendorfer
Zum Userprofil
avatar
Walther Moser
walt (at) mur.at
8010 Graz