• Städte als Konsumorte - Teil 1
    40:58
  • MP3, 128 kbps
  • 37.5 MB · Datei entsperren
Klicken Sie auf 'Download', um die Datei in der Originalqualität herunterzuladen.

Erster Teil des Mitschnittes der Podiumsdiskussion, veranstaltet vom „Haus der Architektur“ in Graz, am 30. Mai 2007.
(Zweiter Teil, siehe Titel: „Noch ein Einkaufszentrum? – eine Diskussion“)

Ein Forschungsbericht von Ellen Bareis (Soziologin Universität Frankfurt/Main). Im Zuge ihrer Studie über Shopping Malls differenziert Ellen Bareis die Frage wie Shopping Malls soziale Orte sein können.

Ellen Bareis, geboren 1967, Soziologin, derzeit wissenschaftliche Mitarbeiterin am
Institut für Sozialpädagogik und Erwachsenenbildung an der Johann Wolfgang
Goethe-Universität Frankfurt und am Institut für Stadt- und Regionalentwicklung der
Fachhochschule Frankfurt am Main. Promotion 2006. Arbeitsschwerpunkte: Transformationen des Städtischen, Konsum, Alltag und soziale Kämpfe, Produktion des Sozialen (soziale Infrastruktur und deren Nicht-/Nutzung). Ihr Buch „Verkaufsschlager. Urbane Shoppingmalls – Orte des Alltags zwischen Nutzung und Kontrolle“ erscheint im Herbst 2007.

Veranstaltung des „Hauses der Architektur“, Graz, am 30. Mai 2007.

Diese Sendereihe im OnDemand Player durchhören
Wissen Zu hören auf Radio Helsinki
Produziert am:
23. August 2009
Veröffentlicht am:
23. August 2009
Thema:
Kultur Architektur
Sprachen:
Tags:
, , ,
RedakteurInnen:
Manfred Handler, Walther Moser, Wolfgang Weritsch, Wolfram Märzendorfer
Zum Userprofil
avatar
Walther Moser
walt (at) mur.at
8010 Graz