• ams trainer wehren sich vor der gpa-zentrale gegen unangemessenen und niedrigen kollektivvertrag
    17:52
  • MP3, 192 kbps
  • 24.54 MB
Klicken Sie auf 'Download', um die Datei in der Originalqualität herunterzuladen.

ca 60 trainerinnen und trainer demonstrierten montag mittags vor der gpa zentrale in wien 3, alfred dallingerplatz 1. sie kritisieren vor allem den BABE-KV, welcher ihrer meinung nach viel zu niedrig angesetzt ist. die gpa ist hingegen der meinung, dass der babe-kv fuer die meisten beteiligten mehr vorteile bringt.
im grossen und ganzen zeigt sich mal wieder, das wir alle im selben boot sitzen und das eigentliche problem die leitung des ams ist, die immer schlechtere leistungen um immer weniger geld einkaufen will. dass die schlechte qualitaet von vielen kursen nicht eine erfindung der bildungsinstitute ist, sondern viel mehr durch das ams vorgegeben wird, verwundert da schon kaum mehr. auch kritisieren die trainerInnen, dass die zuweisung von arbeitslosen nicht nach fachlichen kriterien geschieht, sondern entweder als strafmassnahme oder zur bereinigung von statistiken (um die langzeitarbeitslosen statistik zu beschoenen).

siehe auch

fotos:

https://at.indymedia.org/node/15019

stellungnahme der gpa:

http://www.ots.at/presseaussendung.php?schluessel=OTS_20090706_OTS0181&ch=politik

die betroffenen:

http://www.ots.at/presseaussendung.php?schluessel=OTS_20090706_OTS0146&ch=politik

die wirtschaftskammer:

http://www.ots.at/presseaussendung.php?schluessel=OTS_20090706_OTS0096&ch=wirtschaft