• Partizipation als Postulat zwischen politischer Rhetorik und pädagogischem Programm - Teil I
    27:41
  • MP3, 128 kbps
  • 25.34 MB
Klicken Sie auf 'Download', um die Datei in der Originalqualität herunterzuladen.

Der erste Teil des Vortrages, den Univ.-Prof. Franz Hamburger – seit 1978 Professor für Erziehungswissenschaft mit dem Schwerpunkt Sozialpädagogik an der Universität Mainz – beim „Symposium Sozialpädagogik 2009: Partizipation“ an der KFUni Graz gehalten hat.

Inhalte Teil I:
* Begriff: Bedeutungs- und Verwendungsvielfalt
* Bedingungen der Diskussion von Partizipation
* Veränderung der Voraussetzung von Demokratie und Erziehung
* unterschiedliche Ebenen der politischen Diskussion zu Partizipation
* Verbindung von „Teilnahme“ an globalen ökonomischen Prozessen und Möglichkeiten zur Aktion
(„digitaler Kapitalismus“ und der Kampf um Partizipation)
* Vorstellung von demokratischer Gesellschaft und Identität (Möglichkeit raum-zeitlicher Erfahrung, Kommunikation) – Formen der Partizipation