• Kulturpolitik: Kulturarbeit muss zuMUTbar sein!
    29:41
  • MP3, 128 kbps
  • 27.17 MB
Diese Datei enthält urheberrechtlich geschütztes Material Dritter und kann daher nicht heruntergeladen werden.

http://www.zumutungen.at

Die KUPF startet eine weitere Kampagne, die sich mit den Rahmenbedingungen Freier Kultur- und Medienarbeit beschäftigt:
Kulturarbeit muss zuMUTbar sein!

Die Kampagne beginnt offiziell am 10. Juni, um 11.00 Uhr mit einer unkonventionellen Pressekonferenz im Rothen Krebs, Linz. Unter dem Titel „Absolut unzuMUTbar – der Kulturtalk mit Tamara Tacheles“ werden Kulturtäter_innen im Talkshow-Style aus dem Nähkästchen ihrer unzumutbaren Kulturarbeitspraxis plaudern, dazu gibt es „saure Gurken für unzumutbare Zustände“.

————————————————————————

In der Sendung werden die Inhalte und konkreten Vorhaben der Kampagne vorgestellt – zentral ist sicher die Neuauflage der „zuMUTungen“ – der kulturpolitische Forderungskatalog der KUPF.

Die aktuelle KUPF-Zeitung, die im Laufe der Woche die Leser_innen erreichen wird, setzt sich ebenfalls intensiv mit den Schwerpunkten und Forderungen der Kampagne auseinander – auch darauf werden wir in der Sendung eingehen.

HÖRT UNS!

Interviews mit:
Richard Schachinger (Projektleitung)
David Guttner (KUPF-Vorstand)
Stefan Haslinger (Geschäftsführung KUPF)

Diese Sendereihe im OnDemand Player durchhören
KUPF Radio Zu hören auf Radio FRO 105,0
Produziert am:
09. Juni 2009
Veröffentlicht am:
17. Juni 2009
Thema:
Politik Kulturpolitik
Sprachen:
Tags:
, , , ,
RedakteurInnen:
Klemens Pilsl, Pamela Neutwirth, Riki Müllegger
Zum Userprofil
avatar
KUPF Kulturplattforum OÖ
kupf (at) kupf.at
4020 Linz