Wider den Kommers: 02 Die Burschenschaften

Sendereihe
Wider den Kommers
  • Wider den Kommers: 02 Die Burschenschaften
    44:00
audio
Wider den Kommers: den Fünften - Studiogespräch mit Hannes Schlosser
audio
Live von den Gegendemos zum Festkommers der schlagenden Burschenschaften am 20.06.2009 in Innsbruck
audio
Wider den Kommers: 03 Die demokratische Gegenöffentlichkeit
audio
Wider den Kommers: 01 Geschichte der Kommerse in Innsbruck

Für den 20. Juni rufen schlagende Studentenverbindungen und verwandte Organisationen aus Österreich und Deutschland zu einem Festkommers nach Innsbruck. Anlass sind „200 Jahre Tiroler Freiheitskampf“ – das Jubiläum der Schlachten am Bergisel also, mit denen die klerikalenkonservativen Männer um Andreas Hofer Tirol gegen Bayern und Franzosen, aber auch gegen die Ideen der Aufklärung verteidigten.
FREIRAD 105.9, das Freie Radio in Innsbruck, setzt mit drei Sondersendungen dem Auftritt der deutschnationalen und rechtsextremen Burschenschafterszene etwas entgegen..

Die zweite Sendung behandelt die historische und aktuelle Rolle der Burschenschaften, Gemeinsames und Trennendes mit den katholischen Studentenverbindungen, und warum Innsbruck immerwieder als Austragungsort dieser Festkommerse dient. Dazu stand uns Prof. Michael Gehler, Leiter des Instituts für Geschichte der Universität Hildesheim, als Experte in einem Telefoninterview zur Verfügung.

Redaktion: Hannes Schlosser und FREIRAD 105.9

Schreibe einen Kommentar