• MUD und MOO - Communities im Netz
    28:39
  • MP3, 128 kbps
  • 26.23 MB
Diese Datei enthält urheberrechtlich geschütztes Material Dritter und kann daher nicht heruntergeladen werden.

Ein MUD (Multiple User Dimension) ist eine textbasierende virtuelle Realität. Mittels virtueller Identität (Avatar) bewegen sich die jeweiligen Teilnehmer/innen synchron (in Real-Time) durch die imaginären Räume und spielen, chatten und/oder kommunizieren auf sonstige Weise miteinander.

Bei der erweiterten Form, dem MOO (Multi-User Domain Object-Oriented), haben die User/innen auch die Möglichkeit, selbst Objekte zu programmieren.

Die Anwendung des MUD- und MOO-Prinzips reicht von Spielräumen (adventure-moos und combat styles), Kommunikationsplattformen verschiedenster Art (organisational-moos, social-moos, tiny-styles, chat-enviroments) bis zu interaktiven Lernumgebungen (educational-moos). Letztere Form wird seit Oktober 2000 auch am Philosophie-Institut der Uni Wien für das „Projekt Zarathustra“ eingesetzt.

n-gen möchte einen kurzen Einblick in ausgewählte MUDs und MOOs gewähren und an Hand des konkreten Beispieles zeigen, welche interaktiven Möglichkeiten ein solcher virtueller Raum bieten kann.

Gäste dieser Sendung: Manuel Schleiffelder und Günther Friesinger

http://www.mud.de/DML
http://www.uo.com
http://sl.mud.at
http://www.palazzo.at
http://cinemaspace.berkeley.edu/~rachel/moolist/edu.html
http://freiraum.philo.at
http://lingua.utdallas.edu:7000/
http://www.cc.gatech.edu/fac/Amy.Bruckman/thesis/index.html

Diese Sendereihe im OnDemand Player durchhören
en-gen Zu hören auf Orange 94.0
Produziert am:
03. April 2001
Veröffentlicht am:
03. April 2001
Thema:
Gesellschaft Jugendliche
Sprachen:
Tags:
, ,
RedakteurInnen:
Elisabeth Prinz, Franz Kratzer, Petra Hübl, Robert Hammerl
Zum Userprofil
avatar
FranzKratzer, Hübl
petra.huebl (at) netbridge.at