• Ahoi! Herbert Bayer und die Moderne
    31:41
  • MP3, 192 kbps
  • 43.5 MB · Datei entsperren
Diese Datei enthält urheberrechtlich geschütztes Material Dritter und kann daher nicht heruntergeladen werden.

In der aktuellen Sendung stellen wir Leben und Werk des Ausnahmekünstlers Herbert Bayer vor. Ein Höhepunkt im Ausstellungsjahr 2009 des Lentos Kunstmuseum Linz ist eine 12 Räume umfassende Schau über den berühmten, aus Oberösterreich stammenden Bauhaus-Künstler Herbert Bayer. Diese Ausstellung unternimmt den Versuch, das Gesamtwerk Herbert Bayers in seiner schillernden Vielfältigkeit auszubreiten, und die thematischen Linien, die sich über Jahrzehnte durch sein Werk ziehen, von der Fotografie, der Zeichnung, der Malerei, der Werbegrafik, bis zur gestalteten Landschaft, erfahrbar zu machen.
Die Entwicklung und die Geschichte der modernen Kunst wird anhand der Werke von Herbert Bayer und seiner prominenten Kollegen, Freunde und Wegbegleiter beleuchtet. Viele Querverbindungen, die sich durch Bayers abenteuerliche Biografie ergeben werden zum ersten Mal gezeigt: Bayers Auseinadersetzung mit der marokkanische Moderne, sein universelles Wirken in New York, Kalifornien, Paris, Japan und Mexiko sowie seine Kontakte und Freundschaften mit vielen berühmten Künstlern (Albers, Klee, Moholy-Nagy, Marcel Breuer sowie Walter Gropius) und diversen Kunstszenen der internationalen Avantgarde des 20. Jahrhundert. Sein Wirken am Bauhaus von 1921 bis 1928 stellt einen Schwerpunkt der Ausstellung dar.

Im Gespräch die Kuratorin Dr. Elisabeth Nowak-Thaller über Herbert Bayer.

Eine Sendung von Pamela Neuwirth

Diese Sendereihe im OnDemand Player durchhören
Produziert am:
03. Juni 2009
Veröffentlicht am:
03. Juni 2009
Thema:
Kultur Ausstellungen
Sprachen:
Tags:
, , , ,
RedakteurInnen:
Neuwirth, Sandra Hochholzer
Zum Userprofil
avatar
FROzine Redaktionsteam
redaktion (at) fro.at
4040 Linz