nach dem attantat in einem hindutempel in wien 1150, pelzgasse 17 | Cultural Broadcasting Archive
 
  • Audio (1)
  • Bilder (1)
  • nach dem attantat in einem hindutempel in wien 1150, pelzgasse 17
    04:06
  • MP3, 192 kbps
  • 5.63 MB
Klicken Sie auf 'Download', um die Datei in der Originalqualität herunterzuladen.

heute am fruehen nachmittag wurden in einem hindutempel (der fuer alle inder offensteht) 5 menschen schwer und 11 menschen leicht verletzt (lt dem pressesprecher der wiener rettung).
in den interviews spricht herby loitsch mit zwei augenzeugen.

was ich so nebenbei noch bemerkt habe:

1. ein vater musste zusehen wie seine beiden kinder mit messern verletzt wurden. die kinder wurden in ein spital eingeliefert, aber dem vater wurde bis ca. 16°° noch nicht mitgeteilt wo er seine kinder finden koenne.

2. obwohl viele der vor ort eingesetzten beamten sich sehr bemueht zeigten, gab es einige unter ihnen, die ihre auslaenderfeindlichkeit nur schwer verbergen konnten.

siehe auch:

stellungnahme des wiener buergermeister zur informationspolitik der wiener rettung wegen dem anschlag im sikhtempel 1150 wien:

http://cba.fro.at/show.php?lang=de&eintrag_id=13129