Ist Auwiesen eine Schlafstadt? | Cultural Broadcasting Archive
 
  • Ist Auwiesen eine Schlafstadt?
    59:49
  • MP3, 128 kbps
  • 54.77 MB · Datei entsperren
Diese Datei enthält urheberrechtlich geschütztes Material Dritter und kann daher nicht heruntergeladen werden.

Menschenleere Straßen, ungestörtes Vogelgezwitscher, inaktive Supermarktkassen, unbenutzte Parkbänke… alles Zeichen einer Schlafstadt. Aber ist Auwiesen eine solche oder trübt der Montagmorgeneindruck vom idyllischen Frieden?

Ist Auwiesen eine Schlafstadt?

FROzine 18. Mai 2009

jugend trifft die desillusion
abends acht uhr
wird die schlafstadt evakuiert
und jeder der will
der fährt mit dem bus
weg vom grauen rand der welt

…so eine Textpassage des Shysongs „Schlafstadt“

Schlafstädte sind Siedlungen, die tagsüber kaum Leben zeigen, da die AnwohnerInnen arbeiten und nur zum Schlafen abends in ihre Wohnungen kommen. Aber ist Auwiesen so ein Stadtteil, oder hat uns der erste Eindruck heute – Montagvormittag – getäuscht? Wir haben versucht die wenigen Leute auf der Straße danach zu fragen und haben oft mehr Antworten bekommen, als wir gefragt haben.

Eine Sendung von Reinhard Huemer und Daniela Fürst

Diese Sendereihe im OnDemand Player durchhören
FROzine Zu hören auf Radio FRO 105,0
Produziert am:
18. Mai 2009
Veröffentlicht am:
19. Mai 2009
Thema:
Gesellschaft Soziales
Sprachen:
Tags:
, , ,
RedakteurInnen:
Dominik Meisinger, Fürst, Julia Kulczycki, Michael Gams, Michael Schweiger, Pamela Neuwirth, Richard Paulovksy, Roswitha Kröll, Sandra Hochholzer, Sarah Praschak, Simone Boria