Wissen - Erbe der Menschheit oder Eigentum? | Cultural Broadcasting Archive
 
  • Wissen - Erbe der Menschheit oder Eigentum?
    51:51
  • MP3, 128 kbps
  • 47.47 MB
Diese Datei enthält urheberrechtlich geschütztes Material Dritter und kann daher nicht heruntergeladen werden.

Corinna Milborn zum „TRIPS“, einer der drei Säulen der WTO:
Grundstrukturen der WTO – ein „Liberalisierungsvertragswerk“ mit Sanktionsmöglichkeiten und damit einer Position über allen anderen internationalen Verträgen;
„Geistiges Eigentum“ – eine historisch überhaupt nicht selbstverständliche Kategorie, sondern ein spezifischer Zugang zu Wissen im Kapitalismus;
das TRIPS als „Globalisierung“ des US-Patentrechtes;
Die 3. Welt und das TRIPS: Das, was die heutigen Wirtschaftsgroßmächte stark gemacht hat – das Abkupfern – wird den Ländern des Südens verwehrt;
Gesundheit: Die überhöhten Medikamentenpreise garantieren den Pharmazeutikriesen enorme Profite, kosten aber Millionen Menschen insbesondere in der 3. Welt das Leben;
Biopiraterie: Jahrhundertealtes Wissen wird den Menschen des Südens von Konzernen aus dem Norden „wegpatentiert“;
Landwirtschaft: Die Bedrohung der Ernährungsgrundlage durch die Umwandlung von Saatgut von Gemeinwissen in Privateigentum – es profitiert eine Handvoll von Saatgutkonzernen;
Die Reissorten Basmati und Jasmin als Beispiele, wie mit geografischen Herkunftsbezeichnungen umgegangen wird.

Anmerkung: Die Sendung ist brandaktuell, obwohl sie bereits 2003 (!) produziert wurde.