Linuxwochen 2003 Review

Sendereihe
en-gen
  • Linuxwochen 2003 Review
    29:04
audio
Kino an Orten, an denen Jugendliche leben
audio
*peppa-interkulturelles mädchenzentrum
audio
Digital Generations-Fachtagung und Medienpreis zum Thema Medienpädagogik
audio
Max Lalouschek von der Piratenpartei Österreichs im Gespräch
audio
Elternlan-Game Workshops für Eltern
audio
Tag der Vielfalt spezial: Diskriminierung in der Schule
audio
Tag der Muttersprachen 2009
audio
Mädchenfunk zum Thema *Heldinnen!?*
audio
Stitch it-radical?!
audio
Machinima-Filme aus Computerspielen

Linux und freie Software haben in den letzten Jahren einen fixen Platz in der EDV eingenommen. Was als kleines Projekt eines finnischen Studenten begann ist heute ein ernstzunehmender Gegner für die Vormachtstellung von Microsoft. Beeindruckend ist dabei die Vielfalt an Interessen und Aufgaben die zu einem gemeinsamen Ziel beitragen: Freie Software für die Informationsgesellschaft

So wie der Zugang zu Freier Software eine Säule für Linux ist, ist der freie Zugang zu Information ein Grundthema der Linuxwochen. Zu dieser NON-Profit Veranstaltung treffen sich Neulinge und Gurus , Anwender und Programmierer , User und Administratoren zu einem Gedankenaustausch und zu einem Update des eigenen Wissens

Exemplarisch für viele gute Vorträge und Workshops aus den Bereichen Linux , Freie Software , Netzwerk , Sicherheit und Recht bringt en-gen Ausschnitte aus dem Patentrechtsvortrag von Georg Jakob (Verein zur Förderung freier Software) , aus der Präsentation von Sven Guckes über Webforen und Usenet sowie ein Interview mit Gerfried Fuchs (Mitglied des Debien-Projekts)

Schreibe einen Kommentar