• Linuxwochen CAMP 2003
    23:46
  • MP3, 96 kbps
  • 16.32 MB
Diese Datei enthält urheberrechtlich geschütztes Material Dritter und kann daher nicht heruntergeladen werden.

Freie Software ist mit dem Aufstieg von Linux ein Dauerbrenner geworden. Inzwischen setzen sogar staatliche Institutionen (siehe Stadt München) auf die günstige Alternative zu komerzieller Software. Gerade für Jugendliche und in der Jugendarbeit bieten sich große Potentiale für Software die unter der GPL ( GNU General Public License) stehen, weil in diesen Bereichen nicht viel Geld für Software vorhanden ist und gerade Jugendliche gerne mit Software experimentieren.

Als Chill-Out Event zu den sehr erfolgreichen Linuxwochen 2003 hat die Voralpen Linux User Group das Linuxwochen Camp 2003 auf die Beine gestellt. Franz Wieser, Mitglied der VALUG und damit einer der Veranstalter ist extra aus Oberösterreich angereist um en-gen Rede und Antwort zu stehen. Von 19.-21. Juni gibt es einerseits für die vielen aktiven Betreuer der Linuxwochen endlich Gelegenheit zum Ausspannen und andererseits soll Jugendlichen der Zugang zu Linux erleichtert werden. Neben Linux-Installparty und Workshops gibt es genug Gelegenheiten auszuspannen oder an verschiedensten Wettbewerben teilzunehmen.

Auch Jugendliche aus einem Jugendzentrum in Wien-Margareten nehmen mit Unterstützung von netbridge und Helfern der JUX-Mailingliste an diesem Event teil. Mit einem Kleinbus werden die Jugendliche und ihre Betreuer samt PCs nach Pettenbach (Nähe Wels) gebracht und werden dort hoffentlich ein spannendes Wochenende verbringen.

http://www.5erhaus.at
http://camp.valug.at
http://www.almtalcamp.at
http://www.linuxwochen.at

Diese Sendereihe im OnDemand Player durchhören
en-gen Zu hören auf Orange 94.0
Produziert am:
10. Juni 2003
Veröffentlicht am:
10. Juni 2003
Thema:
Gesellschaft Jugendliche
Sprachen:
Tags:
, , ,
RedakteurInnen:
Elisabeth Prinz, Franz Kratzer, Petra Hübl, Robert Hammerl
Zum Userprofil
avatar
FranzKratzer, Hübl
petra.huebl (at) netbridge.at