• Cross Border Leasing oder Wie die Gemeinden ihre Infrastruktur in den Sand setzen
    30:00
  • MP3, 128 kbps
  • 27.47 MB
Diese Datei enthält urheberrechtlich geschütztes Material Dritter und kann daher nicht heruntergeladen werden.

Hören Sie ein Interview mit dem Experten Werner Rügemer.

Cross Border Leasing – zu diesem Thema fand am Montag 20. April ein Vortrag im Welt Laden – Freistadt statt. Der Experte für Cross Border Leasing Werner Rügemer gab Einblicke in diese Form der Enteignung der öffentlichen Hand. Ob Wiener Linien oder Linz AG, ob Energie AG oder Innsbrucker Kommunalbetriebe, ob ÖBB oder Telekom Austria – der Verkauf kommunalen und öffentlichen Eigentums an US-amerikanische Investoren boomte auch in Österreich. In zum Teil über 1000-seitigen und hochkomplizierten Verträgen, deren Inhalt den kommunalen Akteuren unbekannt blieben und in denen die Risiken weitgehend an den Verkäufer abgewälzt sind, wurde Infrastruktur in Milliardenhöhe verkauft und wieder zurückgeleast. Jetzt, in der Krise, werden die Risiken virulent und in den Kommunen und staatlichen Versorgungsunternehmen beginnt das große Zittern.

Ein Interview mit Werner Rügemer ist in dieser Radiosendung der Regionalgruppe attac-Mühlviertel Nord zu hören.

DEN VORTRAG IN GESAMTER LÄNGE KÖNNEN SIE HIER NACHHÖREN:
http://cba.fro.at/show.php?eintrag_id=12737

radio%attac
Die Sendung mit Berichten zu Themen wie Globalisierung, Steuergerechtigkeit, fairer Handel oder zur Finanzkrise wird wöchentlich im Freien Radio Freistadt (107,1 oder 103,1 MHz) ausgestrahlt. Zu hören jeden Dienstag um 21:30 Uhr und Mittwoch um 14:00 Uhr. Die Sendungen stehen auch als Download auf www.frf.at zur Verfügung.

radio%attac Mühlviertel Nord
Zu aktuellen Anlässen werden auch Sendungen von der Regionalgruppe attac-Mühlviertel Nord produziert. Die erscheinen dann unter dem Titel „radio%attac Mühlviertel Nord“.