• Diskussion: NS-BAUTEN IN LINZ (2.Tei)
    18:26
  • MP3, 128 kbps
  • 16.87 MB
Klicken Sie auf 'Download', um die Datei in der Originalqualität herunterzuladen.

HITLER´S PLÄNE MIT LINZ: Zuerst erklärt die Historikerin Dr. Brigitte Hamann, was Hitler mit Linz vor hatte. „Die Patenstadt des Führer´s“. Ein architektonischer Gigantismus der Linz in seinem gewachsenen historischen Stadtbild wesentlich verändert hätte. U.a. wollte er das Linzer Schloss abreissen und an dieser Stelle einen „typischen oö. Vierkanthof“ als seinen Alterssitz errichten. Entlang der Donau waren zwischen Nibelungen- und Eisenbahn-brücke zahlreiche Hochbauten geplant. In der anschließenden Publikumsdiskussion wurden verschiedene Aspekte beleuchtet. Von der Perspektive Täter und Opfer bis zum Problem Kunst und Macht. Zum Schluss erläuterte Landeskonservator Prof. Lipp die Möglichkeiten aus der Sicht des Denkmalschutzes.

Diese Sendereihe im OnDemand Player durchhören
Produziert am:
21. April 2009
Veröffentlicht am:
22. April 2009
Thema:
Kultur Architektur
Sprachen:
Tags:
, , ,
RedakteurInnen:
Franz Schramböck
Zum Userprofil
avatar
Franz Schramböck
radio50plus (at) liwest.at
4030 Linz