• Fastforward or Rewind! Filmgeschichte von 1927 - 1950
    56:33
  • MP3, 192 kbps
  • 77.67 MB · Datei entsperren
Klicken Sie auf 'Download', um die Datei in der Originalqualität herunterzuladen.

Als die Sprache und die Ohren im neuen Tonfilm gefordert wurden, hatten technische Innovationen weitreichende Implikationen im System Film. Von neuen Techniken, bis hin zu Synchronisationen, kulturellen Berührungsängsten und neue Herausforderungen für die Schauspielerkaste — Film wurde nie mehr wie er war.

Zudem wurden neue Genres entwickelt. Neben Western und Kriminalfilmen wurde das Melodram populär, das auf spezielle Weise mit dem Starkult Hollywoods verbunden war. Und dann Film Noir! Nirgendwo in der Welt des Films spielte die Abwesenheit von Licht eine zentralere Rolle als in diesem Subgenre. Im Bereich des Film Noir wollen wir euch die Perlen nicht vorenthalten.

Und was passierte mit dem Film im Nationalsozialismus? Welche Rolle spielte der Propagandafilm, und welche Bedeutung hatte die Emigration von Filmkünstler, wie Billy Wilder auf den deutschsprachigen Film? Vermutlich schwer zu sagen; dennoch wollen wir Licht in dieses dunkle Kapitel der Filmgeschichte bringen.

Film ab!

Eine Sendung von Daniela Fürst und Pamela Neuwirth

Diese Sendereihe im OnDemand Player durchhören
FROzine Zu hören auf Radio FRO 105,0
Produziert am:
08. April 2009
Veröffentlicht am:
11. April 2009
Thema:
Kultur Film
Sprachen:
,
Tags:
, , , , ,
RedakteurInnen:
Dominik Meisinger, Fürst, Julia Kulczycki, Michael Gams, Michael Schweiger, Neuwirth, Pamela Neuwirth, Richard Paulovksy, Roswitha Kröll, Sandra Hochholzer, Sarah Praschak, Simone Boria
Zum Userprofil
avatar
FROzine Redaktionsteam
redaktion (at) fro.at
4040 Linz