• Audio (1)
  • Bilder (9)
  • flashmob und radlerInnendemo fuer KLIMASCHUTZ demodoku
    11:57
  • MP3, 192 kbps
  • 16.4 MB
Klicken Sie auf 'Download', um die Datei in der Originalqualität herunterzuladen.

mit dieser ankuendigung wurde auf indymedia geworben

Mo, 23.3., wenn die Uhr vom Steffl 10:45 schlägt: Bring dein Fahrrad mit, stell es auf den Kopf und halte für eine Minute etwas in die Speichen der laufenden Reifen, damit es ein lautes Rattern erzeugt. (Wenn du ohne Rad kommst, kannst du dich zu jemand dazu stellen und seinen zweiten Reifen rattern lassen).

Danach machen wir mit allem, was zur Verfügung steht (Fahrradglocken, Wecker und andere Lärminstrumente) für eine Minute möglichst viel Lärm. Wer mag kann an PassantInnen Folder von „Klima fair bessern!“ austeilen, danach löst sich der Flashmob wieder auf.

Wir machen darauf aufmerksam, dass der Klimawandel in vielen Ländern Lebensbedingungen „auf den Kopf stellt“, dass in der Klimapolitik noch vieles „verkehrt läuft“ und dass es notwendig ist, einiges in Richtung faireres Klima „umzudrehen“.

Ab 11.00 gibt’s eine Fahrraddemo vom Stephansplatz zum Lebensministerium

und hier kannst du hoeren, wie’s vor ort war. leider ist es nicht ganz gelungen den wind vom mikrofon zu verbannen.
am schluss gibt’s auch ein interview mit dem mitdemonstrierenden bischof schwarz.

siehe auch:

http://www.klimafairbessern.koo.at/

http://www.cidse.org/