• Sendung zum Gedenken an den Direktor des Keltenmuseums Hallein Kurt Zeller
    50:52
  • MP3, 192 kbps
  • 69.85 MB
Diese Datei enthält urheberrechtlich geschütztes Material Dritter und kann daher nicht heruntergeladen werden.

Die Sendung, anlässlich des überraschenden Ablebens von Museumsdirektor Mag. Kurt W. Zeller, beginnt mit einem Interview mit Landeshauptmann-Stellvertreter Wilfried Haslauer. Haslauer entwirft darin ein äußerst positives Bild des ungemein engagierten Direktors des Keltenmuseums und sichert zu, dass sein Erbe hochgehalten werde und die bevorstehende Fertigstellung des Museumsobjektes ganz im Geiste des Verstorbenen realisiert werde. Auch Halleins Bürgermeister findet respektvolle und anerkennende Worte zu Kurt Zeller und unterstreicht, dass die bevorstehenden Wahlen keine Verzögerungen beim längst fälligen Ausbau des Museumsobjektes bedeuten werden. Auch die Suche nach einem Nachfolger wird rasch aufgenommen. Schließlich kommt Dr. Eveline Sampl-Schiestl zu Wort, Gemeindevertreterin der Stadt Hallein und Vize-Präsidentin von Celtic Heritage, den „Freunden des Keltenmuseums Hallein“. Sie findet bewegende Worte über den Verstorbenen und erklärt, dass sich Celtic Heritage als positiv gesinnte und moralische Instanz für das Museum sieht. Auch für sie ist die Fertigstellung des Hauses von erster Priorität. Sie findet auch Gelegenheit, die breit angelegten Aktivitäten und Ziele von Celtic Heritage darzustellen. Die Interviews werden abwechselnd von Sendungsgestalterin Caroline Hubble und Gast-Moderator Odo Stierschneider geführt.

Diese Sendereihe im OnDemand Player durchhören
Produziert am:
22. Januar 2009
Veröffentlicht am:
09. Februar 2009
Thema:
Politik Regionalpolitik
Sprachen:
Tags:
, , , ,
Zum Userprofil
avatar
Radiofabrik Salzburg
programm (at) radiofabrik.at
www.radiofabrik.at