• AUFgelesen: Ilma Rakusa
    17:57
  • MP3, 128 kbps
  • 16.44 MB
Klicken Sie auf 'Download', um die Datei in der Originalqualität herunterzuladen.

„Aufgerissene Blicke“ ist ein Berlin-Journal voll von Geschichten, über das Schreckliche und von der Gegenwart. Im Zuge eines einjährigen Berlinaufenthalts entwickelt Ilma Rakusa ein dichtes Portrait Berlins. Die Leserinnen und Leser treffen in Ihrem Berlin nicht nur auf KünstlerInnen, AutorInnen und politische AktivistInnen, sondern werden auch mit den Umbrüchen der Stadt konfrontiert. Gentrifikation ist hier ein Schlagwort. Ein roter Faden im Buch, das von der Autorin, Literaturkritikerin und Journalistin als „Journal“ verfasst wurde, ist die Literatur von Friederike Mayröcker. Die Lyrik vom Mayröcker ist eng mit der nervösen Prosa von Rakusa verbunden.

Pamela Neuwirth im Gespräch mit der Autorin.

Beteiligte:
Neuwirth Pamela (Redakteur/in)
Verlag Droschl (Verlag)
Ilma Rakusa (Autor/in)

Genre: Interview

Produziert am:
14. März 2013
Veröffentlicht am:
01. März 2013
Ausgestrahlt am:
14. März 2013, 15:30
Thema:
Kultur Literatur
Sprachen:
Tags:
,
RedakteurInnen:
Neuwirth Pamela
AutorInnen:
Ilma Rakusa
Verlage:
Verlag Droschl
Zum Userprofil
avatar
Redaktionsteam Literadio
redaktion (at) literadio.org
A3550 Langenlois