• lit on air 07 09
    28:01
  • OGG, 152 kbps
  • 30.54 MB
Klicken Sie auf 'Download', um die Datei in der Originalqualität herunterzuladen.

Mani Matter (1936-1972), Autor, Chansonnier, Universitätsdozent und Rechtskonsolent der Stadt Bern, politisch aktiv im „Jungen Bern“ wurde bereits mit 16 Jahren durch Nachdichtungen von Chansons von Georg Brassens bekannt. Heute zählt er zu den berühmtesten Schweizer Mundartsängern. 1994 erschien die erste CD („Gö“) mit Übersetzungen der Texte durch Reinhard Prenn ins Wienerische, gesungen von Gerhard Ruiss. 1997 erschien das Folgeprojekt „Ruiss singt öha“. In dieser Sendung werden einzelne Lieder in den Interpretationen von Mani Matter und Gerhard Ruiss gegenüber gestellt.

lit on air 07 09

Beteiligte:
Berger Christian (Redakteur/in)
Ruiss Gerhard (Gestalter/in)
Verlag Zytglogge (Verlag)
Matter Mani (Autor/in)
Buchkultur (Verlag)
Prenn Reinhard (Übersetzer/in)

Genre: Magazin

Diese Sendereihe im OnDemand Player durchhören
Produziert am:
21. Dezember 2009
Veröffentlicht am:
21. Dezember 2009
Ausgestrahlt am:
18. Juli 2013, 19:33
Thema:
Kultur Literatur
Sprachen:
Tags:
,
RedakteurInnen:
Christian Berger, Ruiss Gerhard
AutorInnen:
Matter Mani
Verlage:
Buchkultur, Verlag Zytglogge
Zum Userprofil
avatar
Christian Berger
office (at) aufdraht.org
3550 Langenlois