• quintessenz (Hrsg): "Am Ende der Leitung".
    30:07
  • OGG, 130 kbps
  • 28.05 MB
Klicken Sie auf 'Download', um die Datei in der Originalqualität herunterzuladen.

Quintessenz ist ein Wiener Verein, der sich seit Jahren mit der Problematik des Datenschutzes auseinandersetzt. Das Motto lautet: Datenschutz ist Menschenrecht. Jedenfalls haben Quintessenz letztes Jahr ein Buch veröffentlicht, das eine Reihe von Science Fiction Stories versammelt, die alle den Datenschutz zum Thema haben. Science Fiction mag zwar ein ewig unterschätztes Genre sein, das Potential der Gesellschaftskritik ist aber beachtlich. Hintergrund des Buches ist im Übrigen ein Wettbewerb, bei dem rund 300 AutorInnen eingereicht haben. Wir haben hier in Frankfurt mit dem Redakteur und Informatiker Christian Pree aber auch über den Big Brother Award gesprochen, der seit 10 Jahren von Quintessenz realisiert wird. Dieser Negativ-Preis wird jedes Jahr an Institutionen, Behörden und Personen verliehen, die sich im Feld der Überwachung besonders hervorgetan haben.

Marius Gebriel liest Passagen aus zwei Science Fiction Beiträgen aus „Am Ende der Leitung“.

Beteiligte:
Gabriel Marius (Sprecher/in)
Neuwirth Pamela (Redakteur/in)
Christian Pree (Interviewgast)
Verlag Edition Quintessenz (Verlag)

Genre: Interview

Produziert am:
17. Oktober 2009
Veröffentlicht am:
26. September 2009
Ausgestrahlt am:
17. Oktober 2009, 15:00
Thema:
Kultur Literatur
Sprachen:
Tags:
, ,
RedakteurInnen:
Neuwirth Pamela
Verlage:
Verlag Edition Quintessenz
Zum Userprofil
avatar
Redaktionsteam Literadio
redaktion (at) literadio.org
A3550 Langenlois