• Uwe Bolius: Hitler von innen
    26:49
  • OGG, 130 kbps
  • 24.97 MB
Klicken Sie auf 'Download', um die Datei in der Originalqualität herunterzuladen.

Uwe Bolius hat mit seinem Roman „Hitler von Innen“ das Unmögliche versucht: der Persona von Adolf Hitler nachzuforschen. Es ist ein verstörender Roman entstanden der Abseits der klassischen Stereotypen das Böse darstellt. Bolius ist seines Zeichens Philosoph und hat mit der Prämisse des „Hitler war in erster Linie ein Mensch“ einen Ansatz gefunden der unkonventionell ist. Entlang des Themas Sexualität/Homosexualität und Schizophrenie wurde eine Innenschau möglich, die sich zwar nicht an der klassischen Reduzierung auf „das Böse“ orientierte, aber trotzdem das Grauen offenbarte. Es ist ein verstörender Roman, der in seiner ästehtischen Form auch die historische Dokumentation einfliessen hat lassen, so wie Reflexionen des Autors. Das Buch beschreibt hauptsächlich die Phase der 1930er Jahre, als Hitler Geli Raubal als „seine Frau an seiner Seite“ instrumentalisierte.

Beteiligte:
Bolius Uwe (Autor/in)
Verlag Limbus (Verlag)

Genre: Interview

The author describes the the personality of Adolf Hitler in the connection of his feminine "counterpart" which is not well known as Geli Raubal in the thirteens of the 20th Century.

Produziert am:
30. September 2008
Veröffentlicht am:
30. September 2008
Ausgestrahlt am:
18. Oktober 2008, 14:00
Thema:
Kultur Literatur
Sprachen:
Tags:
, , , , , ,
AutorInnen:
Bolius Uwe
Verlage:
Verlag Limbus
Zum Userprofil
avatar
Redaktionsteam Literadio
redaktion (at) literadio.org
A3550 Langenlois