„In memoriam GABRIELE HEIDECKER“

Sendereihe
spacefemfm
  • "In memoriam GABRIELE HEIDECKER"
    Download
    59:55
audio
Internat. Frauentag 2017 – Die „APPLAUSIA“ – Kategorie Frauen & Musik ergeht an „Voices of Iranian Women“
audio
Internat. Frauentag 2017 – Die „APPLAUSIA“ – Kategorie Frauen: Politik/Gesellschaft ergeht an „MARIA SCHWARZ-SCHLÖGLMANN “ !
audio
Internat. Frauentag 2017 – Die „APPLAUSIA“ – Kategorie Frauenpolitik / Zeitgeschichte ergeht die APPLAUSIA an „Florence Hervè“ !
audio
Internat. Frauentag 2017 – Die „APPLAUSIA“ – Kategorie Frauen im Kunst- und Kulturbereich ergeht an „INGRID SCHILLER“ !
audio
1. Ausgabe von X_XY (Un)gelöst und (Un)erhört!
audio
Intergeschlechtlichkeit und Transidentität – live Studiogespräch
audio
SPACEfemFM-Frauenradio sagt "A D I E U" - nach 16 Jahren feministischer RADIOARBEIT !
audio
Listen To The Female Hits: Gracias A La Vida
audio
A Tribut To „ELFRIEDE HAMMERL“ - Autorin, Journalistin, frauenpolitische Aktivistin
audio
PJ Harvey - The Hope Six Demolition Project - listen to the female hits!

Das Porträt einer schillernden Persönlichkeit ! „In memoriam GABRIELE HEIDECKER“
Berufskolleginnen, Kollegen, Freundinnen und Freunde erzählen ….

Gabriele Heidecker wurde 1961 in Linz geboren. Sie ist Mutter von 3 Töchtern – Magdalena, Luise und Lilith. 13 Jahre arbeitete sie als Vermessungstechnikerin, studierte dann in den 90er Jahren an der Kunstuniversität Linz Architektur.
Im Mittelpunkt ihrer Arbeit stand der Raum – im besonderen der öffentlich Raum – als kulturelle Konfiguration sozialer Beziehungen. Schwerpunkte waren Beratung, Konzeption und Vermittlung bezüglich Architektur und öffentlichem Raum.
Gabriele Heidecker realisierte zahlreiche Projekte von public arts und Kuratorinnentätigkeit bis hin zu Bauvorhaben, Architekturkonzepten und –vermittlung. Ihr Lebensweg war gekennzeichnet durch stetiges Engagement für kultur- und frauenpolitische Themen.
Sie war eingebettet in vielen Arbeitsgemeinschaften zB:
1999 – 2004 Arbeitsgemeinschaft mit Veronika Müller unter dem Titel room²move.
2003 Gründungsmitglied der Architekturreisegruppe 4fff – vier-frauen-fahren-fort mit Veronika Müller, Edith Karl und Uli Matscheko-Altmüller.
Seit 2004 Arbeitsgemeinschaft mit der Schauspielerin und Regisseurin Beate Göbel.
ab 2003 Vorsitzende des Vereins FIFTITU% – Vernetzungsstelle für Frauen in Kunst und Kultur in Oberösterreich.
und und und ….

Gabriele Heidecker verstarb im April 2008 mit 47 Jahren.

Eine Sendung von Michaela Schoissengeier & Helga Schager

http://members.aon.at/gabrieleheidecker/

Schreibe einen Kommentar