• Bodrožić Marica: EIN KOLIBRI KAM UNVERWANDELT
    15:57
  • MP3, 128 kbps
  • 14.61 MB
Klicken Sie auf 'Download', um die Datei in der Originalqualität herunterzuladen.

Es ist ein besonderer Ort, aus dem
Marica Bodrožić ihre poetische Kraft
schöpft. In ihren Gedichten nennt sie
ihn „Talschaften der Erinnerung“,
gleichsam eine „Urgegend der Bilder“. Verankert liegt
dieser Ort in der inneren Kindheit, im imaginären Raum
tief liegender Gedächtnislandschaften. Aus den Gedichtzeilen
strömen Klänge, Gerüche und immer wieder
leuchtende Farben. Marica Bodrožić trägt einen neuen,
unerhörten Ton in die Lyrik der Gegenwart hinein, erobert
den seit längerem verpönten Raum emphatischen
Sprechens zurück. Mit unverwechselbarer Sprache durchdringt
sie die Themen aller großen Lyrik: Liebe, Gott,
Kindheit, Leben, Tod und die Schönheit.
Marica Bodrožić, geb. 1973 in Kroatien, lebt seit 1983 in Deutschland. Sie lebt nach
einem Studium und mehrfach ausgezeichnet in Berlin.

Beteiligte:
Bodrožić Marica (Autor/in)
Verlag Otto Müller (Verlag)

Genre: AutorInnenlesung

Authors reading at Leipzig Book Fair 2007.

Produziert am:
24. März 2007
Veröffentlicht am:
24. März 2007
Ausgestrahlt am:
24. März 2007, 13:15
Thema:
Kultur Literatur
Sprachen:
Tags:
AutorInnen:
Bodrožić Marica
Verlage:
Verlag Otto Müller
Zum Userprofil
avatar
Redaktionsteam Literadio
redaktion (at) literadio.org
A3550 Langenlois