• Ronald Pohl im Gespräch "Die algerische Verblendung"
    22:45
  • MP3, 128 kbps
  • 20.83 MB
Klicken Sie auf 'Download', um die Datei in der Originalqualität herunterzuladen.

„Die Algerische Verblendung“ ist nach „Sudelküche Seelenruh“ das 2. Buch im Droschl Verlag.

Der Protagonist, weitergeführt aus Albert Camus existanezialistischem Roman „Der Fremde“, lebt um eine politische Facette reicher im Algerien der fürhen 60er Jahre im algerischen Unabhängigkeitskrieg. Auf seiner Zugreise beginnt er mehr und mehr über seine Herkunft herauszufinden.

Beteiligte:
Pohl Ronald (Autor/in)
Fürst Daniela (Interviewer/in)

Genre: Interview

The austrian writer and journalist Ronald Pohl is talking about his new book "Die algerische Verblendung".

Produziert am:
24. März 2007
Veröffentlicht am:
17. Februar 2007
Ausgestrahlt am:
24. März 2007, 15:15
Thema:
Kultur Literatur
Sprachen:
Tags:
,
RedakteurInnen:
Fürst Daniela
AutorInnen:
Pohl Ronald
Zum Userprofil
avatar
Redaktionsteam Literadio
redaktion (at) literadio.org
A3550 Langenlois