Feric Zoran : „Die Kinder von Patras“.

Podcast
aufdraht: Frankfurter Buchmesse 2006
  • Feric Zoran : „Die Kinder von Patras“.
    25:48
audio
Bernhard Cella: Hotel Ostblick
audio
Schalko David: Frühstück in Helsinki
audio
Becker Zdenka: Die Töchter der Róza Bukovská
audio
Klüger Ruth : Gelesene Wirklichkeit
audio
Edition Korrespondenzen: Helga Michie und Ilse Aichinger
audio
Großer Preis für Osteuropäische Literatur 2006
audio
Marius Gabriel, Werner Herbst, Gerhard Jaschke lesen Texte von Magdalena Knapp-Menzel, Nikolaus Scheibner u.a.
audio
15 Jahre Hans Weigl Stipendium
audio
Ruiss Gerhard : „Kanzlergedichte“
audio
Aspöck Ruth: "Am Quell der Donau", Wondratsch Irene: "Ein Haus eine Spur"

Lesung mit dem Autor (auf Kroatisch) und seinem Übersetzer Klaus Detlef Olof aus seinem neuen Roman “Die Kinder von Patras”. Im Anschluss an die Lesung spricht der Autor über seinen Protagonisten, den er als Zerrissenen zeichnet, über das Älterwerden und die Sehnsucht nach einem Zuhause.

Beteiligte:
Verlag Folio (Verlag)
Feric Zoran (Autor/in)
Ines Schütz (Interviewer/in)
Olof Klaus Detlef (Übersetzer/in)

Reading with the author (in croatian) and his translator Klaus Detlef Olof of his new novel "Die Kinder von Patras". After the reading the author talks about his main character, about getting older and about the longing for feeling at home.

Leave a Comment