• X: Wikinger
    130:19
  • MP3, 96 kbps
  • 89.49 MB
Diese Datei enthält urheberrechtlich geschütztes Material Dritter und kann daher nicht heruntergeladen werden.

Am 6.Dezember wurde die zehnte Ausgabe von „so wa[h][r]s“ aus dem Studio des Radio B138 in Kirchdorf an der Krems gesendet. Zu Gast bei Jakob Marberger waren diesmal die Midgard Sippe und Gungnirs Snata, die zum Thema „Wikinger“ aus Erfahrungsschatz und Fachwissen schöpfen ließen.

Kein Regen, kein Schnee – keine Sendung ohne interessante technische Herausforderungen. Es wäre keine normale Sendung geworden, wenn die Technik nicht für zustätzliche Unterhaltung gesorgt hätte. So war am Abend des Vortages die Internetverbindung Radio B138 Servers ausgefallen und Samstag Vormittag noch nicht wiederhergestellt, sodass die Sendung nur über die Frequenz live gehört werden konnte.

Wikinger – kein Volk, ein Phänomen

Die große Zeit der Wikinger dauerte vom 8. bis ins 11. Jahrhundert und prägte die weitere Geschichte Europas tief. Die Studiogäste fassten die Gründe für das plötzliche Auftreten der „Nordmänner“ zusammen und zeichneten deren Weg durch Europa und Geschichte bis zum Ende der Wikingerzeit in der Schlacht bei Hastings nach.

Technologie und Gesellschaft in Relation zu den mitteleuropäischen Gegenspielern der Wikinger, vor allem dem Frankenreich, wurden besprochen, ebenso wie Schwierigkeiten in der Darstellung und die Schwierigkeit, mit politischen Phänomenen, die mancherorts den Wikingerbegriff zu belegen versuchen.

Eine Folge von „So wa[h][r]s“, die das scheinbar triviale Thema „Wikinger“ ernsthaft und gründlich behandelte.

Diese Sendereihe im OnDemand Player durchhören
Produziert am:
06. Dezember 2008
Veröffentlicht am:
15. Dezember 2008
Thema:
Wissenschaft Geschichte
Sprachen:
Tags:
,
Zum Userprofil
avatar
Jakob Marberger
jakob (at) marberger.org
mobil: +43 650 3074620