• Kraji. Sprachen. Identità_Folge 05
    58:01
  • MP3, 128 kbps
  • 53.13 MB
Klicken Sie auf 'Download', um die Datei in der Originalqualität herunterzuladen.

Im slowenischen Wort für heimisch/heimatlich, domač, wurzelt das Haus: dom. Und darin kommt etwas zum Ausdruck, was das Literaturschaffen in Istrien kennzeichnet: eine starke Bindung an kleine Strukturen, große Traditionen und ein vom einfachen Leben geprägtes Wertegefüge. Deshalb haben in Istrien bis heute zahllose Dialekte bestehen bleiben können. Im Hinterland von Koper zum Beispiel hat beinahe jedes Dorf noch seine eigenständig dialektal geprägte Sprache. Diesen zahllosen Dialekten widmet seit langem die istrische Dichterin Alferija Bržan ihr Denken und Schaffen.

Genre: Feature

The word for house – dom has its roots in the Slovene word for home/indigenous: domač. And in it something is expressed which reflects the literary works in Istria: strong ties to small structures, great traditions and a set of values determined by a simple life. This is the reason why endless dialects have been able to survive in Istria to the present day. In Koper’s hinterland, for example, almost every village has its own form of dialect. The Istrian poetess, Alferija Brzan, has devoted many years of work to these numerous dialects.

Diese Sendereihe im OnDemand Player durchhören
Produziert am:
19. Februar 2007
Veröffentlicht am:
08. März 2006
Ausgestrahlt am:
18. Juli 2013, 19:32
Thema:
Kultur Literatur
Sprachen:
Tags:
, , ,
Zum Userprofil
avatar
Redaktionsteam Literadio
redaktion (at) literadio.org
A3550 Langenlois