• Audio (1)
  • Bilder (1)
  • literadio regional
    26:17
  • MP3, 128 kbps
  • 24.08 MB
Klicken Sie auf 'Download', um die Datei in der Originalqualität herunterzuladen.

Margit Schreiner liest aus drei 2005 erschienenen Büchern: ein Gedicht aus dem Band früher Lyrik „10 Arten japanische Gärten zu beschreiben“, einen Abschnitt aus dem Kolumnenband „Bruno und Ich“ (Resistenz Verlag) und aus dem im September erschienenen Roman „Buch der Enttäuschungen“. Eine Tote zieht Bilanz ihres Lebens, denn „nur der Tote kann wirklich Bilanz ziehen, weil er nicht mehr weiterleben muss.“ Aus verschiedenen Perspektiven, der des Säuglings und Kleinkinds, der Heranwachsenden oder der Toten, die erkennt, dass sie nichts von dem, was sie gewollt, „auch erreicht hatte“, zieht Margit Schreiner ebenso lakonisch wie ironisch eine Bilanz als „Scherbenhaufen“, deren Drastik dennoch Platz für Hoffnung lässt. Mit Margit Schreiner spricht Veronika Leiner.

Beteiligte:
Schreiner Margit (Autor/in)
Verlag Schöffling & Co. (Verlag)

Genre: AutorInnenlesung

Margit Schreiner reads out of three books published in 2005: a poem from the band of early lyric "10 Arten japanische Gärten zu beschreiben", a coupon of the column band "Bruno und Ich" (Resistenz publishing house) and also of the novel published in September "Buch der Enttäuschungen". A dead woman draws a balance of her life as 'only the dead can really draw balances because they do not have to continue living anymore.' From different points of views, of an infant and a critter, an adolescent or a dead, who recognizes that he/she has not reached anything of that what he/she wanted. Laconically and ironically, Margit Schreiner draws a balance as a 'pile of shards' which rankness yet has a hope. Veronika Leiner talks together with Margit Schreiner.

 
Produziert am:
20. Oktober 2005
Veröffentlicht am:
21. September 2005
Ausgestrahlt am:
20. Oktober 2005, 14:30
Thema:
Kultur Literatur
Sprachen:
Tags:
,
AutorInnen:
Schreiner Margit
Verlage:
Verlag Schöffling & Co.
Zum Userprofil
avatar
Redaktionsteam Literadio
redaktion (at) literadio.org
A3550 Langenlois