• kulturton_20130715_18:30:05
    29:57
  • OGG, 82.8 kbps
  • 17.74 MB · Datei entsperren
Klicken Sie auf 'Download', um die Datei in der Originalqualität herunterzuladen.

*KulturTon – UniKonkret Magazin*

Die Beiträge:

Pressegespräch Startschuss zur Reform der Studien

Im Zuge des Bologna-Prozesses hat die Universität Innsbruck in den vergangenen Jahren fast ihr gesamtes Studienangebot umgestellt. Auf Grundlage der Erfahrungen von Studierenden und Lehrenden werden die neuen Studien nun flexibler, offener und innovativer gestaltet. Über die Änderungen der Satzung informierten der Rektor der Uni Innsbruck Tilmann Märk, Vizerektor Roland Psenner und der Senatsvorsitzende Ivo Hajnal in einer Podiumsdiskussion vor zwei Wochen.
Redaktion: Vanessa Schatzer

„Musik der Minderheiten“ – Institut für Volkskultur und Kulturentwicklung

Das Musikprojekt Echos der Vielfalt – Musik der Welten in Tirol entstand aus einem Forschungsprojekt zum Thema ’Musik der Minderheiten in Tirol‘, das in den Sommersemestern 2004 und 2005 als gemeinsame Lehrveranstaltung der Universität Mozarteum/Innsbruck sowie der Universität für Musik und darstellende Kunst Wien angeboten wurde. Die Studierenden gingen unter der wissenschaftlichen Leitung von Dr. Thomas Nußbaumer auf Feldforschung in Tirol, um Musikerinnen und Musiker zu interviewen und aufzunehmen, die aus anderen Kulturen stammen bzw. einen Migrationshintergrund haben. Emir Handžo hat eine der „Echos der Vielfalt“ – Musikgruppen, die Balkan Fratelli Band, interwievt.
Redaktion: Emir Handžzo

Zukunftskonzepte für den Buchhandel

Im letzten Sommersemester haben Studierende des Basis- und Vertiefungskurses Handelsmarketing gemeinsam mit angehenden ArchitektInnen der Uni Innsbruck Zukunftskonzepte für den Buchhandel, genauer gesagt für die Wagnersche Universitätsbuchhandlung von Thalia in Innsbruck entwickelt. Im Rahmen dieser projektbezogenen Kooperation zwischen dem Institut für Strategisches Management, Marketing und Tourismus und dem Institut für Gestaltung mit dem bekannten Unternehmen Thalia konnten 50 Studentinnen und Studenten in 6 interdisziplinären Gruppen ihr kreatives Konzept für den Buchhandel von morgen erarbeiten. Am 20. Juni fand die große Präsentation der Ergebnisse statt, die von einer Fachjury der Thalia bewertet und mit einem Preisgeld in der Höhe von 3000 Euro ausgezeichnet wurden.
Redaktion: Melanie Bartos

Moderation: Sonia Melo