• 2013-07-02_13-00-00
    56:18
  • MP3, 128 kbps
  • 51.54 MB
Klicken Sie auf 'Download', um die Datei in der Originalqualität herunterzuladen.

Im Rahmen der Aktionswoche Vienna +20 fanden in der letzten Woche eine NGO-Konferenz, eine Konferenz des Außenministeriums und zahlreiche Side Events statt. Die Aktionswoche knüpfte an die UN-Menschenrechtskonferenz an, die vor 20 Jahren in Wien stattfand. Damals wurden zum ersten Mal Frauenrechte als Menschenrechte anerkannt und die verschiedenen Formen von Gewalt gegen Frauen als Menschenrechtsverletzungen bezeichnet.

Am Dienstag, dem 25.Juni wurde von WIDE Österreich, Frauensolidarität und VIDC Wiener Institut die Abendveranstaltung „Women’s right’s at stake?!“ organisiert, die Frauenaktivistinnen von damals und heute zu Wort kommen ließen. Was hat sich in den letzten 20 Jahren verändert und wo stehen wir heute? Welche Strategien haben sich als nutzvoll erwiesen? Welche Herausforderungen stehen uns bevor?

Musik:
Liberation Now! – Agenda Lobkov
The Battle Hymn of Women – Squalloscope

Sendungsgestaltung: Claudia Dal-Bianco
Übersetzung: Verena Bauer