• rast20130702cba
    60:00
  • MP3, 128 kbps
  • 54.93 MB · Datei entsperren
Diese Datei enthält urheberrechtlich geschütztes Material Dritter und kann daher nicht heruntergeladen werden.

Brasilien gilt seit Jahren als aufstrebende Regionalmacht auf dem Weg zur Industrienation. Das massive Wirtschaftswachstum der letzten Jahre hat das Land zu einem begehrten Handelspartner gemacht.

Gleichzeitig ist die soziale Ungleichheit in Brasilien massiv, der Reichtum wird kaum in die öffentlichen Gesundheits-, Bildungs-, oder Sozialsysteme investiert.

Immer wieder regen sich soziale Proteste gegen die Wirtschaftspolitik, die auf ökologische Nachhaltigkeit oder Rechte für indige Bevölkerungsgruppen kaum Rücksicht nimmt.

Die massiven Ausgaben für Infrastruktur für die nächste Fußball-WM sowie für die Olympischen Spiele sind daher für viele nur ein weiterer Anstoß für die Proteste der letzten beiden Wochen, die sich gegen viel tiefer liegende gesellschaftliche Probleme richten.

Aus diesem Anlass senden wir Wiederholungen von Beiträgen von Wilma Rall und Onda, die mögliche Ursachen der aktuellen Proteste in Brasilien näher beleuchten.

 

Ein Radio Stimme Retweet mit Beiträgen von:

Wilma Rall von Radio RaBe, Bern (Juni, 2013)

Onda – Agencia radiofonica Latinoamerica-Europa, Berlin (Juni 2013)

 

Mit Musik von

BNegao und Seletores de Frequencia >>Nova Visao<< / Oddish >>Engano Seu<< / Bonifrate >>Eugenia<<

Diese Sendereihe im OnDemand Player durchhören
Radio Stimme Zu hören auf Orange 94.0
Produziert am:
02. Juli 2013
Veröffentlicht am:
03. Juli 2013
Thema:
Politik Gesellschaftspolitik
Sprachen:
Tags:
, , ,
RedakteurInnen:
Alexander Pollak, Christoph Ostztovics
Zum Userprofil
avatar
Radio Stimme
radio.stimme (at) initiative.minderheiten.at
1060 Wien