• Flanerie Seiss
    56:54
  • MP3, 192 kbps
  • 78.16 MB · Datei entsperren
Klicken Sie auf 'Download', um die Datei in der Originalqualität herunterzuladen.

Eine durch den Raumplaner Reinhard Seiß geführte über 4stündige „Flanerie“ durch die Wiener Gemeindebezirke Wieden, Margareten (und Meidling).

 

Reinhard Seiß arbeitet Prinzipien der Stadterneuerung heraus. Abschied wird genommen von romantisierenden Vorstellungen. Eine Stadt muss leben und ist kein Museum. Neben einer Reihe von best-practice-Projekten werden aber auch Schwachstellen und Versäumnisse dargestellt. Klar wird unterschieden zwischen Raumplanung/Stadtentwicklung und Architektur. Besonderer Schwerpunkt wird auf den öffentlichen Raum gelegt. Möglichkeiten der öffentlichen Hand und privater Initiativen werden aufgezeigt. Leerstands- und Durchmischungsproblematik wird ausführlich besprochen. Der Spagat zwischen „Optimum“ und dem „Machbaren“, bzw. dass überhaupt etwas gemacht wird, wird aufgezeigt.

Selbstverständlich mussten die Ausführungen massiv gekürzt werden, um in einer einstündigen Sendung Platz zu finden – und damit mussten leider die Anschauungsbeispiele aus dem 12. Bezirk auf eine nächste Sendung „vertagt“ werden.

 

  • Hier die Wegstrecke der Flanerie:

Wien 4 – Wieden

Kühnplatz – Freihausviertel (Beginn 16:00)

Schleifmühlg.

Margaretenstr.

Margaretenstr. 30 – Planquadrat

Preßg.

Mühlg.

Heumühlg.

Heumühlg. 9 – Wiedner Heumühle

Grüng.

 

Wien 5 – Margareten

Kettenbrückeng.

Margaretenstr.

Margaretenpl.

Margaretenpl. 3 – Schlossquadrat – Silberwirt

Schlossg.

Strohbachg.

Schönbrunnerstr.

Rüdigerg.

Grüng.

Willi Frank Park

Schönbrunnerstr.

Rampersdorfferg.

Bacherpl.

Arbeiterg.

Reinprechtsdorferg.

Siebenbrunnenpl.

Reinprechtsdorferstr.

Gießaufg.

Einsiedlerpl.

Einsiedlerg.

Am Hundsturm

Schönbrunnerstr.

Bruno Kreisky-Park (Johanna Park)

 

Wien 12 – Meidling

//Margaretengürtel (Gaudenzdorfer Gürtel)

Schönbrunnerstr.

Steinhageg.

Arndtstr. (21, 39)

//Längenfeldg.

Arndtstr.

Mandlg.

Niederhofstr.

Hermann Leopoldi Park

Meidlinger Markt

Grieshofg.

Schönbrunner Str.

Lobkowitzbrücke (Ende 20:30)

Zum verfolgen der Wanderung siehe eventuell http://toolserver.org/~geohack/geohack.php?pagename=Freihaus_auf_der_Wieden&language=de&params=48.197777777778_N_16.364722222222_E_region:AT-9_type:city (Karte rechts auf der Seite)

 

  • Organisatorin der Flanerie war der unabhängige „Verein für Stadtkultur und kulturelle Stadtentwicklung“, kurz: Aktionsradius Wien, 1200 Wien, Gaußplatz 11 * fon 01-332 26 94, fax DW 8 * office@aktionsradius.at * www.aktionsradius.at . Anmerkung: viele Veranstaltungen des Aktionsradius sind zwar kostenlos, erfordern aber persönliche Anmeldung.
  • Hinweis auf Literatur. Reinhard Seiß, Wer baut Wien? Hintergründe und Motive der Stadtentwicklung Wiens seit 1989, Broschiert 216 Seiten, Verlag Pustet, Salzburg, 4. Auflage (9. Januar 2013), ISBN-13: 978-3702505387

 

Leiter der geführten Stadtflanerie:

  • DI Dr. techn. Reinhard Seiß, Raumplaner und Stadtplaner, freier Fachpublizist, Autor und Filmemacher, lebt in Wien, Tel +43 (1) 503 14 10, urban.plus@gmx.at

 

GestalterInnen dieser Sendung

Dr. Bernd Schweeger/bernd.schweeger (at) wu-wien.ac.at

 

Unsere Signation bzw. kurze musikalische Begleitung ist unter CC-Lizenz folgendem Titel entnommen:

  • „Coolman“ aus dem Album „Kogani“ der Formation Suerte