• Diskus.Eferding14062013SchnittCBA
    59:51
  • MP3, 128 kbps
  • 54.81 MB · Datei entsperren
Klicken Sie auf 'Download', um die Datei in der Originalqualität herunterzuladen.
Seit 5 Jahren veranstalten Klimabündnis OÖ und Freies Radio Salzkammergut gemeinsam die LiteraTour. Je nach Fahrtstrecke wird dabei auf Hin- bzw. Hin- und Rückfahrt gelesen oder „literarisch performt“. Nach der Hinfahrt findet – zumindest seit 2011 –  jeweils eine Diskussionsveranstaltung vor Publikum statt, die mit den Intentionen der veranstaltenden Organisationen bezüglich Klimawandel und Gegenmaßnahmen einhergeht. Oft stehen dabei die Regionalbahnen oder Verkehrskonzepte für Regionen im Mittelpunkt. Die heurige LiteraTour führte am 14. Juni 2013 mit der Linzer Lokalbahn (LILO) von Linz Hbf nach Eferding und retour, diesmal mit Didi Sommer und seinem Programm „Du Sau“.
In Verbindung mit dem Festival der Regionen 2013 „Umgraben“ in und rings um Eferding stand die heurige Podiumsdiskussion im Zeichen von Linzer Lokalbahn und Aschacher Bahn. Während die seit über 100 Jahren von Stern und Hafferl betriebene LILO in den letzten Jahren sowohl durch neue Fahrzeuge als auch durch ein attraktiveres Fahrplanangebot punkten konnte, steht die zur Übernahme an das Land OÖ stehende Aschacher Bahn (Wels – Haiding – Eferding – Aschach) im Personenverkehr seit 2000 weitgehend am Abstellgleis. Dabei könnte diese Bahn, ein entsprechendes Angebot vorausgesetzt, durchaus eine attraktive Alternative zum Individualverkehr und auch zum bestehenden Busangebot sein. Stern und Hafferl bekundet auch seit einigen Jahren Interesse an einer Verknüpfung von LILO und Aschacher Bahn. Dies wäre auch betrieblich vorteilhaft, da die namhafte Gmundner Unternehmung schon seit 2005 im Auftrag von Rail Cargo Austria, der Gütersparte der ÖBB, den Güterverkehr auf dieser Strecke führt.
Die etwa einstündige Podiumsdiskussion, die in dieser Aufnahme (mit einem LILO- Tonexperiment zu Beginn) vollständig wiedergegeben wird, kam mit folgenden TeilnehmerInnen auf dem Podium am Stadtplatz in Eferding zustande:
Ing. Günter Neumann (Geschäftsführer Stern und Hafferl, Eisenbahnen), Mag.a Birgit Rauscher (Tourismusverband Eferding), Ulrike Schwarz (Landtagsabgeordnete OÖ, Grüne).
Diskussionsleitung und inhaltliche Ausrichtung: Erich Klinger.
Die in dieser – kurzweiligen – Stunde angesprochenen Themen waren:
Attraktivierung Linzer Lokalbahn – Halbstundentakt Linz-Eferding?
Fahrplan an Wochenenden – wiederum Neumarkt – Niederspaching – Waizenkirchen/Peuerbach
Touristisches Ziel Region Eferding – Anreise auch mit Öffentlichen Verkehrsmitteln; Nutzung des ÖPNV für Gäste
Kooperation mit LILO?
Regionalbahnen in OÖ – Almtalbahn, Hausruckbahn, Aschacher Bahn, Mühlkreisbahn, wie weiter? (Das sind jene 4 Regionalbahnen, deren Übernahme durch das Land OÖ derzeit zwischen Land, ÖBB und Bund verhandelt wird.)
Anmerkung “Freizeitverkehr”
Interesse Stern und Hafferl an Übernahme von drei der genannten Regionalbahnen, warum nicht Mühlkreisbahn?
Übernahme Aschacher Bahn, Flügelkonzept Aschach/Peuerbach – Eferding – Linz, Güterverkehr Aschacher Bahn
Wieder mehr Personenverkehr im Abschnitt Wels – Haiding – Eferding – Aschach?
Aschacher Bahn auch für den Tourismus interessant, nicht nur Eferding – Aschach, sondern auch bis Wels? – Freizeitverkehr, auch mit Fahrradmitnahme
Zeitlicher Rahmen für eine Einbindung in/Verknüpfung der Aschacher Bahn mit der LILO
Vorteile eines möglichen Personennahverkehrs auf der Schiene
Bahnhof Eferding – nicht mehr zeitgemäß
Neue LILO Werkstätte/Remise in Eferding
Erhöhung der fahrbaren Höchstgeschwindigkeiten – wo möglich und sinnvoll (Haltestellenabstand!)
Ist-Zustand und künftiger Fahrplan – 80% der Züge in 39 Minuten von Linz nach Eferding, 25 km, jedoch viele Halte, eingleisige Strecke
Zukunft: neue Ausweiche nahe Leonding, zweigleisig bei Alkoven, langfristige Reisezeit Linz – Eferding 35 Minuten
Neue Ausweiche Prattsdorf-Dachsberg (bereits in Betrieb)
Reisegeschwindigkeit als Maßstab für Attraktivität im Vergleich zum Auto?
Landwirtschaftlich genützte Eisenbahnkreuzungen
Wunsch nach Gesamtfahrplan Eferding-Wels, Eferding-Linz als Ausdruck, Aushang
Eröffnung Park and Ride-Anlage Eferding, bessere Umsteigemöglichkeiten Bus – Zug
Freizeitverkehr als Einstieg ins Öffentliche Verkehrsmittel
Wesentliche Kritierien Verläßlichkeit und Pünktlichkeit, Service durch MitarbeiterInnen
Erich Klinger, 20. Juni 2013