CHECK YOUR CHOICE – Kick-off: Live-Talk mit Dr. Doris Wydra (Universität Salzburg) und Dr. Wolfgang Forthofer (Institut für Europa)

Podcast
Check your Choice – Der Countdown zum EU-Wahljahr
  • 2013_06_19_Check_Your_Choice_Talk_I
    52:22
audio
CHECK YOUR CHOICE #9: Welche Organe umfasst die Europäische Union?
audio
Check Your Choice #10: Aktive Bürgerschaft und warum die EU-Wahl wichtig ist
audio
CHECK YOUR CHOICE – Studiodiskussion zur EU-Wahl mit Dr. Doris Wydra (Universität Salzburg) und Dr. Wolfgang Forthofer (Institut für Europa)
audio
CHECK YOUR CHOICE #8: Wem schuldet das Europäische Parlament Rechenschaft?
audio
CHECK YOUR CHOICE im Jänner: Wer vertritt Österreich im EU-Parlament?
audio
CHECK YOUR CHOICE im Dezember: Wozu haben wir eine Europäisches Parlament?
audio
CHECK YOUR CHOICE im November: Wann sind Wahlen auf EU-Ebene bei denen BürgerInnen wählen können?
audio
CHECK YOUR CHOICE im Oktober: Wo treffen Entscheidungen des EU-Parlaments die Bevölkerung?
audio
CHECK YOUR CHOICE im September: Was tut das Europäische Parlament?
audio
CHECK YOUR CHOICE im August: Wie wird das Europäische Parlament gewählt?

Check your Choice – Der Infocountdown zur EU-Parlaments-Wahl 2014 – ist eine Infokampagne für die Europawahl 2014. Die Homepage www.checkyourchoice.info begleitet das Projekt auf einer inhaltlichen Ebene – innerhalb der 12 Monate werden so alle zentralen Fragen rund um die EU-Parlaments-Wahl gestellt und beantwortet.

Zum Auftakt gab es am Mittwoch, den 19. Juni 2013 einen Live-Talk  mit hochkarätigen Gästen zum Thema: „Welche Bedeutung hat das EU-Parlament für die europäische Demokratie?“. Live auf der Radiofabrik waren Dr. Doris Wydra, Dr. Wolfgang Forthofer und Alexander Kubis bei Romana Stücklschweiger zu Gast. Dr. Doris Wydra ist Lehrbeauftragte an der Universität Salzburg mit den Schwerpunkten Förderung von Demokratie und Menschenrechten durch die Europäische Union als Teil der Europäischen Außenpolitik, der Europäischen Nachbarschaftspolitik und den Beziehungen zwischen der Europäischen Union und Russland. Dr. Wolfgang Forthofer ist Leiter des Instituts für Europa im Salzburger Bildungswerk, welches gerade eine Förderzusage der Europäischen Kommission für das Projekt “Mehrwert Europa – Mehrwert Frieden” bekam. Alexander Kubis ist Schüler der 6. Klasse des Privatgymnasiums der Herz-Jesu-Missionare in Salzburg.

Leave a Comment