GATS und Minderheiten

Podcast
Radio Stimme
  • GATS und Minderheiten
    58:08
audio
1 Std. 00 Sek.
[encore] „Sag, wie hast duʼs mit der Politik?“ Frage(n) an die Psychotherapie in Österreich
audio
1 Std. 00 Sek.
[encore] Giving Each Other Courage: Ein Streifzug durch das weite Feld politischer Musik in Indien und Pakistan
audio
1 Std. 00 Sek.
[encore] „Dual Use“ – Überwachen und Strafen im Digitalen Zeitalter
audio
1 Std. 00 Sek.
[encore] Strombeziehung statt Strombezug. Bewusstseinsbildung in der Klimakrise
audio
1 Std. 00 Sek.
Resilienz in der Klimakrise
audio
1 Std. 00 Sek.
Verschwörungsmythen und antisemitische Erzählungen
audio
1 Std. 00 Sek.
Awesome HipHop Humans. Queer*Fem*Rap im deutschsprachigen Raum
audio
1 Std. 00 Sek.
Everyday Exploitation. Aktuelle Beiträge zu Ausbeutung und Widerstand
audio
1 Std. 00 Sek.
Rude Girls dürfen das
audio
1 Std. 00 Sek.
Im Gespräch über das Queer Museum Vienna und EU-Migrationspolitik

Die Welthandelsorganisation (WTO) bastelt seit einigen Jahren an einem Dienstleistungsabkommen: GATS (Generell Agreement on Trade in Services). Das Abkommen sieht eine Öffnung unterschiedlichster Bereiche für ausländische Anbieter innerhalb der WTO vor. So sollen Sektoren wie etwa Gesundheit, Bildung oder Wasser für transnationale private Investoren geöffnet werden. Radio Stimme fragt nach, was es insbesondere für Minderheiten bedeutet, wenn demokratische Rechte zu Waren am freien Markt werden.

Schreibe einen Kommentar