• STRACHE im braunen Sumpf
    29:34
  • MP3, 128 kbps
  • 27.08 MB
Klicken Sie auf 'Download', um die Datei in der Originalqualität herunterzuladen.

STRACHE im braunen Sumpf, heißt das neueste Buch von Hans-Henning Sarschach, er war langjähriger Leiter der Auslandsressorts von Kurier und NEWS, zählt zu den erfolgreichsten Sachbuch-Autoren Österreichs. Der Experte für Rechtsextremismus und Neonazismus moderierte 15 Jahre die Zeitzeugengespräche zum Jahrestag des Novemberpogroms im Wiener Volkstheater. Zu seinen Büchern zählen die Bestseller Haiders Kampf, Haiders Clan, Europas Populisten und Die Ärzte der Nazis. Im Linzer Keplersalon stellte er sein Buch über Strache vor. Vorher interviewte ich ihn dazu. Im vollbesetzten Salon kam er gleich zur Sache. Hören Sie die wichtigsten Aussagen zu folgenden Themen: Warum schrieb er dieses Buch / Die FPÖ ist eine Partei mit zwei Gesichtern / Was hat die FPÖ mit der Naziszene zu tun? / Es gab und gibt noch immer Verknüpfungen mit der dt. Neonaziszene / Die Gefahr aus dem Internet / Besonders in Hitlers Heimat O.Ö. ist die Neonaziszene sehr aktiv. Da wäre der Linzer Stadtrat Detlef Wimmer / Aber auch der Klubobmann der FPÖ im O.Ö. Landtag verwendet Neonazidiktionen / Spitzenkandidaten der FPÖ sind ständig verbal unterwegs / Auch in Wels zeigen sich deutlich braune Flecken / Der Nachwuchs verwirklicht sich im Ring der Freiheitlichen Jugend / Und der o.ö. LR Haimbuchner und FPÖ-Parteichef schaut dem Treiben ziemlich tatenlos zu / Von Haider zu Strache, was hat sich verändert? / Scharsach´s akribische Recherche beweist auch das umfangreiche Namensregister mit 22 Seiten. Das Buch: STRACHE im braunen Sumpf, ist bei Krenmayr und Scheriau erschienen und kostet 24.-€.

Diese Sendereihe im OnDemand Player durchhören
Produziert am:
15. Juni 2013
Veröffentlicht am:
15. Juni 2013
Thema:
Politik
Sprachen:
Tags:
, , , ,
RedakteurInnen:
Franz Schramböck
Zum Userprofil
Franz Schramböck
Für E-Mail Adresse klicken
4030 Linz