• Trans Art verknüpft Neue Musik und Zeichnung
    61:36
  • MP3, 192 kbps
  • 84.6 MB · Datei entsperren
Klicken Sie auf 'Download', um die Datei in der Originalqualität herunterzuladen.

Die Sendung Atelier für Neue Musik beschäftigt sich heute mit dem Ziel einer Trans Art Performance, die Intensivierung des Erlebten für den Rezipienten zu ermöglichen. In dem Live-Interview, das Astrid Rieder in ihrer Sendung mit dem österreichischen Komponisten Christian Ofenbauer führte, sieht man wie schwer es ist, manche Musiker davon zu überzeugen, aus ihrem Arbeitsbereich herauszutreten.
Ganz im Sinne von Gotthold Ephraim Lessing: „Ohne Zusammenhang, ohne die innigste Verbindung aller Teile ist die Musik ein eitler Sandhaufen, der keines Eindruckes fähig ist; nur der Zusammenhang macht sie zu einem festen Marmor, indem sich die Hand des Künstlers verewigen kann.“ ( zu lesen auf dem Plattencover „Johannes Brahms: Sämtliche Werke für Orgel“)

Diese Sendereihe im OnDemand Player durchhören
Produziert am:
08. Juni 2013
Veröffentlicht am:
08. Juni 2013
Thema:
Kultur
Sprachen:
Tags:
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
RedakteurInnen:
Astrid Rieder
Zum Userprofil
avatar
Astrid Rieder
mail (at) astrid-rieder.com
5020 Salzburg