• 2013.05.25_1800.00-1900.00__Aufruf_aus_dem_Kosmos
    59:59
  • MP3, 192 kbps
  • 82.39 MB
Klicken Sie auf 'Download', um die Datei in der Originalqualität herunterzuladen.
25. Mai 2013
18 – 19 Uhr, Radiofabrik  Salzburg
In der 90. Ausgabe dieser Sendung machen Monika, Rüdiger und ich eine Nachbetrachtung zur Bürgeranhörung über UFOs (29. April – 3. Mai 2013), und das live vom Fairkehrten Fest in Schallmoos
Die sechs ehemaligen US-Kongressabgeordneten waren mehr als beeindruckt von den rund 40 UFO-Zeugenaussagen, die sie im Rahmen des „Citizen Hearing on Disclosure“ (Bürgeranhörung zur Enthüllung/Offenlegung) vom 29. April – 3. Mai im National Press Club in Washington DC erlebt haben.
In diesem Anhörungsausschuss waren beide politischen Lager vertreten. Von den Demokraten der frühere Senator Alaskas, Mike Gravel sowie die ehemaligen Kongressabgeordneten Lynn Woolsey aus Kalifornien, Carolyn Kilpatrick aus Michigan und Darlene Hooley aus Oregon. Von den Republikanern: Roscoe Bartlett aus Maryland und Merrill Cook aus Utah.
Mike Gravel hat bislang am offensten über seine Gefühle in Bezug auf das Thema gesprochen: “Ich habe keinerlei Zweifel daran, dass eine außerirdische Präsenz diesen Planeten beeinflusst. Die wahrscheinlich wichtigste Frage für unsere Zivilisation ist es dies zu verstehen, es zu erforschen, und hoffentlich reif genug zu werden, um den Kontakt mit außerirdischen Wesen herzustellen.“
Als Sendungsmacher von „Aufruf aus dem Kosmos“ möchten wir auf die Wichtigkeit dieser Bürgeranhörung aufmerksam machen. Dass derart hochrangige Menschen aus Militär, Polizei, und Staatskreisen (und der UFO-Forschung) 5 Tage lang sich in der Öffentlichkeit mit Themen präsentieren, die unter Geheimhaltung während ihrer Berufsjahre standen und auch heute noch stehen, um uns Bürger auf Dinge vorzubereiten, die uns vorenthalten werden, geschieht nicht einfach nur so. Diese Menschen überwinden ihre Ängste, für verrückt gehalten zu werden, weil sie wissen, dass diese Informationen für die Menschheit zu wichtig sind, als dass sie weiter geheim gehalten werden. Jetzt sind wir Zuhörer gefragt, an der richtigen Stelle unsere inneren Ohren aufzumachen, was uns dort mitgeteilt werden will.
Wir werden in der Sendung über einige Zeugenaussagen berichten, und im Außenstudio laut und live darüber nachdenken.
Im Herbst 2013 erscheint der Dokumentarfilm „Ending the Truth-Embargo“, der aus dem mitgefilmten Material dieser Bürgeranhörung entsteht und zum Ziel hat, diese brisanten Zeugenaussagen weltweit in die Kino`s zu bringen. Und dadurch wird der Druck auf die Regierungen zur Offenlegung stetig erhöht, bis zu dem Zeitpunkt, wo alles an die Öffentlichkeit kommt. Es befindet sich schon alles sehr knapp unterhalb der Oberfläche.
Musik: Reinhard Mey, Konstantin Wecker, Blackmoor’s Night und Babylon 5
Claus, Monika, Rüdiger
Webtipps:
www.wahrheitsnetz.com
www.exopolitik.org
www.citizenhearing.com
www.youtube.com/user/CitizenHearing/videos
www.youtube.com/user/DieUfoWahrheit/video
www.fairkehr.net/main/