• Buchbesprechung "Ich rannte aus Zitronen"
    21:58
  • MP3, 256 kbps
  • 40.22 MB · Datei entsperren
Klicken Sie auf 'Download', um die Datei in der Originalqualität herunterzuladen.

Anmoderation:
Wart ihr schon einmal bei einer Buchpräsentation an einem Ort, der im Buch auch vorkommt? Radio Stimme Redakteurin Petra Permesser hat das vor einigen Wochen gemacht. Sie war im Bildungszentrum Simmering, als dort Kurto Wendts neuer Roman „Ich rannte aus Zitronen“ präsentiert wurde. Gelesen haben bei der Buchpräsentation in der Bücherei Simmering Kurto Wendt und Fanny Müller-Uri. Neben den beiden war auch Verlagsmitarbeiterinnen mit einem Büchertisch sowie die Bibliothekarinnen anwesend.

Das Publikum an diesem Ort der Begegnung war optisch zweigeteilt: Einerseits waren da vor allem Frauen im Alter von 50 Jahren und älter, scheinbar das klassische Büchereipublikum vor Ort in Simmering. Und andererseits waren da die Personen, die nicht in Simmering wohnen dürfen und die eine Affinität zur queer-femistischen und antirassistischen Szene in Wien haben. In dieser Szene ist auch der Autor Kurto Wendt zu verorten. Und das Buch bildet Teilausschnitte dieser Szene auch ab.

Egal welchen Background die Besucher*innen haben, sie waren alle wegen der Buchpräsentation von „Ich rannte aus Zitronen“ im Bildungszentrum Simmering. Und gefallen hat das Buch allen, auch Radio Stimme Redakteurin Petra Permesser. Hört selbst:

Abmoderation:
Bei der Buchpräsentation haben Kurto Wendt und Fanny Müller-Uri übrigens Seite 46 und die folgenden Seiten noch vorgelesen. Wer vor Ort war, hat also erfahren, woher der Romantitel „Ich rannte aus Zitronen“ herkommt.

Wir bei Radio Stimme verraten nur so viel: Der Romantitel „Ich rannte aus Zitronen“ hat nichts zu tun mit dem Haupthandlungsstrang rund den Mobbingfall bei den Wiener Linien. Wer also wissen will, woher der Buchtitel „Ich rannte aus Zitronen“ kommt oder jetzt einfach so Lust hat, den neuen Roman von Kurto Wendt zu lesen, findet das Buch im Wiener Zaglossus Verlag.


Die Musik im Beitrag stammt von Ryo Myashita. Das Lied heißt “Subway Line”. http://freemusicarchive.org/music/Ryo_Miyashita/Birds_Eye_View/Subway_Line

Diese Sendereihe im OnDemand Player durchhören
Produziert am:
21. Mai 2013
Veröffentlicht am:
22. Mai 2013
Thema:
Kultur Literatur
Sprachen:
Tags:
, , , , ,
RedakteurInnen:
Petra Permesser
Zum Userprofil
avatar
Radio Stimme
radio.stimme (at) initiative.minderheiten.at
1060 Wien