• 04_markus_hl_2013_05_16_4_52_min
    04:39
  • MP3, 128 kbps
  • 4.26 MB
Klicken Sie auf 'Download', um die Datei in der Originalqualität herunterzuladen.

Anmoderation:
Letzte Woche am 10 Mai jährte sich zum 80sten mal die Bücherverbrennung der Nazis. Die Bücherverbrennung hat den symbolischen Grundstein für den beginnenden Massen- und Völkermord gelegt. Heinrich Heines Warnung “Wo Bücher verbrennt werden werden bald auch Menschen verbrannt” wurde schreckliche Wirklichkeit.

Andrasch Neunert von Radio Lora in München hat Heinrich Bleicher-Nagelsmann, den Geschäftsführer des Verbandes der Deutschen Schriftsteller angerufen und ihn gefragt ob die Verbrennungen linker, schwuler, jüdischer, oder anderweitig den Nazis nicht genehmer Bücher am 10.Mai 1933 – nur ein fernes Grauen ist, das mit uns und unserer Demokratie heute nichts zu tun hat?

Erste Worte: “…schön wäre es.”
Zeit: 4′ 35“
Letzte Worte: “…können nur stellvertretend stehen für viele.”

Abmoderation:
Heinrich Bleicher-Nagelsmann, Geschäftsführer des Verbandes der Deutschen Schriftsteller, zum 80sten Jahrestag der Bücherverbrennung und zur Situation von SchriftstellerInnen heute.

Diese Sendereihe im OnDemand Player durchhören
Hörlabor Zu hören auf FREIRAD
Produziert am:
16. Mai 2013
Veröffentlicht am:
16. Mai 2013
Thema:
Gesellschaft
Sprachen:
Tags:
, ,
RedakteurInnen:
Andrasch Neunert, Markus Schennach
Zum Userprofil
avatar
FREIRAD - Freies Radio Innsbruck
wir (at) freirad.at
6020 Innsbruck