• 20130519_AbisZ_155_Coleman Hawkins 4 (1941-1943)
    60:00
  • MP3, 320 kbps
  • 137.34 MB
Klicken Sie auf 'Download', um die Datei in der Originalqualität herunterzuladen.

Durch den recording ban bis 1943 keine Plattenaufnahmen.

Der recording ban (auf deutsch sinngemäß: Aufnahmeverbot) war eine Boykottmaßnahme der amerikanischen Musikergewerkschaft gegen die Musikindustrie, die in ihrer Auswirkung etwa einem Streik gleichkam. Die Gewerkschaft verkündete den recording ban am 1. August 1942, er war teilweise bis November 1944 in Kraft.

Deshalb gibt es heute hauptsächlich Stücke des Coleman Hawkins Quintets aus dem Jahr 1943. Genauer gesagt, die Aufnahmen fanden im Dezember 1943 statt.

Sie hören Coleman Hawkins And His Orchestra mit Bill Coleman (t), Andy Fitzgerald (cl), Coleman Hawkins (ts), Ellis Larkins (p), Al Casey (g), Oscar Pettiford (sb), Shelly Manne (d) und vier Stücke der Coleman Hawkins‘ Swing Four mit Coleman Hawkins (ts), Eddy Heywood (p), Oscar Pettiford (sb), Shelly Manne (d) aufgenommen einen Tag vor Weihnachten, am 23. Dezember 1943.